Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse 01.07.2019

Mannheim: Großhandelspreise vom 01.07.2019 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Die Wintergerstenernte im Südwesten hat begonnen. Erträge und Qualitäten sind gut und liegen teilweise über den Erwartungen. Die Preise für die auf den Märkten verfügbaren Waren liegen deutlich unter den letzten Kontrakten alterntiger Ware der Vorwoche. Die hohen Temperaturen der vergangenen Tage zeigen bei Weizen und Mais bereits deutliche Spuren auf den Feldern. Trotzdem lässt dies den Markt bisher weitgehend unberührt. Es wird nur sehr behutsam zugekauft. Die Preise tendieren leicht schwächer, der Umsatz ist gering.

II. Ölsaaten
Für Rapssaat liegen alterntig kaum noch Meldungen vor. Neuerntig wird wenig Ware angeboten. Der Handel wartet auf bessere Preise.

III. Mühlennachprodukte
Mühlennachprodukte behaupten die Vorwochentendenz. Neuerntige Ware bleibt vernachlässigt. Neuerntige Ware wird nur in geringem Umfang gehandelt.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot geben im Preis deutlich nach. Die internationalen Vorgaben lassen derzeit keinen eindeutigen Trend entstehen. Währungsentwicklung, Fundamentaldaten und politische Einflüsse machen die Einschätzung der Preisentwicklung unkalkulierbar. Dementsprechend vorsichtig sind Neuengagements.

V. Mischfutter
Der Mischfuttermarkt tendiert angesichts rückläufiger Rohstoffpreise ruhiger. Das Tages- und Termingeschäft ist schleppend. Nacherntige Monate sind bisher kaum besprochen.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.