Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse
06.11.2017

Mannheim: Großhandelspreise vom 06.11.2017 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Die Märkte für Brot- und Futtergetreide tendieren in der bekannten Preisspanne etwas leichter. Großes Angebot wird im Südwesten zumindest auf der Handelsstufe nicht mehr vermutet und eine Geschäftsbelebung vor Jahresende wird nahezu ausgeschlossen. Die weltweit hohen Vorräte begrenzen die Fantasie auf steigende Preise schon in den Ansätzen. Mit Spannung wird auf den USDA-Report am 09. November gewartet.

II. Ölsaaten
Rapssaat hat neuen Schwung auf den im Frontmonat beachteten Widerstand von 380,00 €/to genommen. Der Markt tendiert fest und lockt auch etwas physische Ware aus den Lägern.

III. Mühlennachprodukte
Mühlennachprodukte haben einen ausgeglichenen Markt. Die Termine werden nicht beachtet.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot notieren uneinheitlich. Die seit Monaten vorherrschende Preisschwäche führt nicht zu stärkeren Engagements der Futtermühlen. Die Geschäftsvolumina sind gering.

V. Mischfutter
Der Mischfuttermarkt lebt weiter vom vorderen Bedarfsgeschäft der Landwirtschaft. Die Preiserwartungen für Mischfutter rechtfertigen keine Terminkäufe.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.