Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse 08.07.2019

Mannheim: Großhandelspreise vom 08.07.2019 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Die Märkte für Brot- und Futtergetreide verhalten sich nach Beginn der Erntearbeiten abwartend und zurückhaltend. Einerseits verunsichern die durch die hohen Temperaturen verursachte schnelle Abreife und mögliche spürbare Ertragsverluste, andererseits wird bundesweit von überdurchschnittlichen Erträgen bei Futtergerste und Winterbraugerste berichtet. Auch aus Frankreich kommen Meldungen über hohe Erträge. Bei geringem Handelsvorlumen tendieren die Preise weitgehend seitwärts.

II.Ölsaaten
Rapssaat kann sich der schwachen Tendenz des Ölsaatenmarktes entziehen und notiert gegenüber der Vorwoche nahezu stabil. Auch neuerntige Ware wird kaum angeboten. Landwirtschaft und Handel warten zunächst ab, welche Menge angeliefert werden kann. Gegenüber den Vorjahren wird das Angebot nochmals deutlich zurückgehen.

III. Mühlennachprodukte
Mühlennachprodukte tendieren vorne und auf Termin schwächer.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot geben im Preis nochmals nach. Geringere Angebotsmengen treten bei der Preisbildung in Konkurrenz zu geringerem Bedarf und den Auswirkungen des Handelsstreits auf Warenströme.

V. Mischfutter
Der Mischfuttermarkt reflektiert das mittlerweile günstigere Rohwarenangebot und wird etwas preisgünstiger bewertet. Das Interesse von Landwirtschaft und Handel an Nacherntekontrakten nimmt zu. Abschlüsse sind bisher nur vereinzelt in den Büchern.



Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.