Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse 13.05.2019

Mannheim: Großhandelspreise vom 13.05.2019 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Stabil, begleitet allerdings von sehr ruhigem Neugeschäft, präsentiert sich die physische Präsenzbörse in Bezug auf die Ernte 2018. An den Märkten gehen die Beteiligten davon aus, dass mittlerweile ein Großteil der Anschlussversorgung an die neue Ernte in den Büchern ist. Lediglich eine Verschlechterung der Aufwuchsbedingungen oder eine deutliche Verspätung des Erntezeitpunktes könnte noch einmal für einen spürbaren Preisschub sorgen. Die neuesten USDA-Zahlen, die erstmals auch die neue Ernteschätzung einbeziehen, gehen von einer global konformen Versorgung der Märkte aus. Gleich in mehreren Getreidearten werden Produktionsrekorde gebrochen; aber auch der Verbrauch liegt auf Rekordniveau. Die Zahlen werden als bearish interpretiert. Braugerste tendiert auf der mittlerweile ermäßigten Preisbasis seitwärts. Die Bestände präsentieren sich europaweit vielversprechend.

II. Ölsaaten
Rapssaat tendiert bei kleinstem Geschäft seitwärts. Die Erwartungen an die Erträge der neuen Ernte werden weiter zurückgenommen.

III. Mühlennachprodukte
Mühlennachprodukte stabilisieren sich auf dem in den Vorwochen erreichten Preisniveau.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot präsentieren sich bei lebhafter Nachfrage nochmals schwächer. Das Preisniveau ist für die Landwirtschaft attraktiv.

V. Mischfutter
Am Mischfuttermarkt wird kontinuierliches Kaufinteresse registriert. Im Hinblick auf eine bessere Grundfutter- versorgung und günstige Proteinnotierungen geben die Fertigfutterpreise nach. Die Termine im Sommer bleiben vernachlässigt.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.