Kassamarkt
Mannheim + Stuttgart Produktenbörse 06.07.2020
06.07.2020

Mannheim und Stuttgart: Großhandelspreise vom 06.07.2020 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Die Märkte für Brot- und Futtergetreide sind derzeit äußerst ruhig. Wintergerste wird zu rückläufigen Kursen nachgefragt. Ansonsten warten die Marktteilnehmer die weiteren Ernteergebnisse ab. Alterntig wird lediglich Mais zu nahezu unveränderten Preisen gehandelt. Die weiteren Produkte der Ernte 2019 sind nicht mehr aufgerufen und werden somit auch nicht mehr auf dem Kurszettel abgebildet.

II. Ölsaaten
Rapssaat zeigt sich weitgehen behauptet. Die ersten Ernteergebnisse aus den frühesten Anbauregionen enttäuschen. Das feste Rohöl unterstützt das Preisniveau.

III. Mühlennachprodukte
Nachprodukte haben aufgrund der schwächeren Vermahlung gute Nachfrage, vordere Ware erzielt Aufgelder.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot präsentieren sich erneut fester. Der Flächenbericht des US-Agrarministeriums und die Schätzung der Quartalsendbestände stärken das Preisniveau. Auch die Bonituren der Sojapflanzen zeigen leicht Verbesserungen.

V. Mischfutter
Der Mischfuttermarkt tendiert ruhig. Der Bedarf beschränkt sich auf das Tagesgeschäft. Terminware bleibt weiter unberücksichtigt.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.