Kassamarkt
Milchpulver kaufen 15.01.2020

Preise für Milchpulver und Molkenpulver vom 15.01.2020

Anfang Januar 2020 setzte sich der saisonale Anstieg der Milchanlieferung in Deutschland fort. In der 1. Woche erfassten die Molkereien 0,5 % mehr Milch als in der letzten Dezemberwoche. Das Vorjahresniveau wurde damit um 0,5 % überschritten. In Frankreich ist das Milchaufkommen ebenfalls saisonal steigend und lag zuletzt um 1,3 % über der Vorjahreslinie.

Die Lage am Markt für flüssigen Rohstoff ist zu Beginn von 2020 für die Jahreszeit recht fest. Unmittelbar nach den Feiertagen haben sich die Preise für Rohmilch, Magermilchkonzentrat und Industrierahm rasch erholt und stabilisiert.

Der Markt für Magermilchpulver entwickelt sich zum Jahresauftakt fest. Die Käufer am Binnenmarkt sind inzwischen wieder aktiver geworden, nachdem sie in der ersten Woche noch kaum am Markt präsent gewesen waren. Es gehen noch Anfragen für das erste Quartal ein. Schwerpunktmäßig wird aber über längerfristige Abschlüsse gesprochen. Am Weltmarkt besteht nach wie vor Kaufinteresse. Zuletzt sind weitere Abschlüsse zu Stande gekommen und es liegen weitere Anfragen vor. Die Verfügbarkeit ist nicht reichlich, nachdem bereits im vergangenen Jahr eine Reihe von Abschlüssen zu Stande gekommen ist und 2019 Bestände abgebaut worden sind. Hinzu kommt die Unsicherheit, wie sich die Milchanlieferung im laufenden Jahr entwickeln wird und welche Mehrmenge an Rohstoff in die Käseproduktion gelenkt werden wird.

Die Preise für Magermilchpulver in Lebensmittelqualität waren zuletzt etwas uneinheitlich. Aktuell werden etwas höhere Preise gefordert. Die Nachfrage nach Futtermittelware hat sich belebt, während gleichzeitig die Verfügbarkeit gering ist. Hier tendieren die Preise fester.

Vollmilchpulver wird nach wie vor vorrangig am Binnenmarkt gehandelt. Das Exportgeschäft aus der EU verläuft indessen ruhig. Die Preise bewegen sich weiter auf dem Niveau der Vorwochen.

Molkenpulver in Futtermittelqualität wird stärker nachgefragt. Die Preise entwickeln sich aktuell dem Vernehmen nach fester. Die Lage am Markt für Lebensmittelware ist derzeit überwiegend ruhig bei unveränderten Preisen.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.