Kassamarkt
Milchpulver kaufen 25.03.2020 25.03.2020

Preise für Milchpulver und Molkenpulver vom 25.03.2020

Zuletzt hat sich die Milchanlieferung in Deutschland seitwärts entwickelt. In der 11. Woche erfassten die Molkereien laut Schnellberichterstattung der ZMB etwa eine gleichhohe Milchmenge wie in der Vorwoche. Gegenüber der Vorjahreswoche hat sich der Vorsprung damit auf 2,0 % verringert. In Frankreich wurden zuletzt 1,2 % mehr Milch erfasst als in der Vorjahreswoche.

Die Lage am Markt für flüssige Rohstoffe ist uneinheitlich. Industrierahm wird bei einer weiter sehr hohen Nachfrage nach abgepackter Butter stabil bis fester gehandelt. Magermilchkonzentrat tendiert hingegen weiter schwach. Bei Versandmilch wird von uneinheitlichen und schwachen Preisen in den Nachbarländern berichtet, während Rohmilch in VLOG-Qualität zu festen Preisen gehandelt wird.

Die Lage am Markt für Magermilchpulver ist uneinheitlich. Die Nachfrage wird zumeist als gut beurteilt. Für Exporte in verschiedene Regionen sind neue Anfragen eingegangen und auch einige Abschlüsse zu Stande gekommen. Am Binnenmarkt besteht hier und da auch noch kurzfristiger Bedarf. Für längerfristige Termine sind viele Einkäufer abwartend. Die Auftragslage bei den Werken ist weiterhin überwiegend gut, aber auch uneinheitlich. Wo freie Trocknungskapazitäten und die sonstigen Voraussetzungen gegeben sind, werden aufgrund der Verfügbarkeit von preisgünstigem Konzentrat zusätzliche Mengen angeboten. Die bestehenden Kontrakte werden gut abgerufen, auch wenn sich hier und da Lieferverzögerungen aufgrund der Coronakrise ergeben.

Die Preise für Magermilchpulver in Lebensmittelqualität haben weiter nachgegeben und bewegen sich in einer vergleichsweise breiten Spanne. Bei Futtermittelware wird nach den deutlichen Abschlägen in den vergangenen Wochen von einer Bodenbildung und Stabilisierung der Preise berichtet.

Bei Vollmilchpulver ist aktuell ein ruhiger Marktverlauf zu beobachten. Es bestehen derzeit wenig Exportmöglichkeiten und die Preise tendieren etwas schwächer.

Für Molkenpulver in Lebensmittelqualität ist kontinuierlich Nachfrage vorhanden, wobei sich die Preise etwas schwächer entwickeln. Bei Futtermittelware scheint eine Stabilisierung stattzufinden. Weiterhin ist ein umfangreiches Angebot an Molkenkonzentrat vorhanden.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.