Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse 19.08.2019

Südwestdeutsche Warenbörsen (Marktorientierungspreise für Baden-Württemberg) vom 19.08.2019

I. Getreide
Nach wie vor lastet auch nach der Einbringung der Ernte ein latenter Druck auf den Brot- und Futtergetreidemärkten. Die EURO-Schwäche und damit verbunden die Hoffnung auf anspringende Exporte stütz den Markt. Gleichzeitig zieht sich Handel und Erfassung als Anbieter zurück, sodass es nur zu geringen regionalen Handelsaktivitäten kommt. Frankreich ist mit seiner großen Ernte an den Weizen- und Braugerstenmärkten präsent und sorgt für preiswerteres Angebot

II. Ölsaaten
Rapssaat arbeitet sich im Wochenverlauf weiter nach oben und zieht bei etwas belebtem Angebot über die bisherigen Preisobergrenzen hinaus. Da EU-Angebot ist sehr begrenzt.

III. Mühlennachprodukte
Mühlennachprodukte tendieren vorne und auf Termin ruhig.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot tendieren auch in der Berichtswoche weitgehend seitwärts. Die zähen Futtermittelabrufe und die unübersichtliche politische Lage veranlassen die Marktteilnehmer zu einer vorsichtigen Haltung.

V. Mischfutter
Der Mischfutterabsatz verläuft auf alle Termine äußerst zäh. Marktteilnehmer zeigen kaum Interesse an größeren Engagements.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.