Marktberichte: Agrarmärkte

Export Weizen Deutschland 04.07.2021

Traditionelle Exportmärkte für deutschen Weizen gefährdet »


Seevetal -  DerAgrarmarktexperte Dr. Klaus-Dieter Schumacher geht davon aus, dass Deutschland einen Teil seiner traditionellen Exportmärkte für Weizen aufgrund niedriger Eiweißgehalte durch verschärfte Düngeregeln verlieren wird.  weiter »
Agrarmarkt International 13.08.2020

Afrikanische und asiatische Agrarmärkte: Trotz Corona gefragt? »


Berlin/Bonn - Die Corona-Pandemie beeinträchtigt nach einer Studie das Engagement deutscher Agrar- und Lebensmittel-Unternehmen in Afrika und Südostasien bisher kaum.  weiter »
Agrarmärkte 2018 28.12.2018

Marktdaten zum Jahreswechsel 2018/19: Schwierige Zeiten für die Landwirtschaft »


Berlin - Der Deutsche Bauernverband (DBV) fasst zum Jahresende einige Marktdaten wichtiger Agrarmärkte des vergangenen Jahres zusammen und gibt einen Ausblick auf das laufende Wirtschaftsjahr.  weiter »
Landwirt in China 01.01.2017

Preiskampf und alte Maschinen - Landwirte weltweit haben's schwer »


Peking / Mexiko-Stadt - Geflügel und Wild, Hülsenfrüchte und Obst. Zwischen den Jahren kommt vielerorts mehr und besseres Essen auf den Tisch als üblich.  weiter »
Agrarmärkte Ausblick 29.12.2016

Agrarmärkte: Rückblick und Ausblick »


Berlin - Nach den sehr schwierigen Jahren 2015 und 2016 blicken die deutschen Landwirte etwas hoffnungsvoller auf das Jahr 2017. Die aktuellen Marktentwicklungen in wichtigen landwirtschaftlichen Erzeugungsbereichen lassen erkennen, dass die wirtschaftliche Talsohle durchschritten sein könnte, wie der Deutsche Bauernverband (DBV) mitteilte.  weiter »
Agrarmärkte 27.01.2016

Kanada: Canola-Anbau wächst, Sommerweizenareal sinkt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Laut Canadian Board wird die Anbaufläche 2015/16 für Canola um 4 % auf 8,44 Mio. ha steigen.  weiter »
Agrarmärkte 2016 15.01.2016

Talfahrt in der Agrarwirtschaft setzt sich fort »


Berlin - Die Landwirtschaftskammern legen ihre Vorschätzung über die Entwicklung der Wirtschaftsergebnisse für das laufende Wirtschaftsjahr 2015/16 vor.  weiter »
Agrarmärkte 14.05.2015

Getreidemärkte: Entwicklung im Blick behalten »


Hannover - Draußen auf dem Acker wächst die neue Ernte heran, drinnen in Scheunen und Lagern wird die Aufnahmekapazität wieder größer.  weiter »
Landwirtschaft in Sachsen 10.01.2015

Sachsens Landwirte für 2015 verhalten optimistisch »


Limbach-Oberfrohna - „Unsere Landwirte blicken auf ein Jahr 2014 mit guten Ernten und sinkenden Erzeugerpreisen bei fast allen Agrarprodukten zurück.“  weiter »
Agrarhandel 2014 31.12.2014

Tiefpreise im Agrarhandel 2014 »


Berlin - Die deutschen Landwirte blicken nach Einschätzung des Deutschen Bauernverbandes auf ein Jahr 2014 mit guten Ernten und schlechten Erzeugerpreisen bei fast allen Agrarprodukten zurück.  weiter »
01.12.2014

Agrarmarkt-Aktuell geht online »

Markt- und Preisportal - Agrarmarkt-Aktuell
Getreidepreise 2014 14.07.2014

Rabobank rechnet nicht mit Preiserholung für Getreide und Soja »


Utrecht / Washington - In diesem Jahr ist an den internationalen Märkten für Getreide und Sojabohnen nach dem Kursrutsch der vergangenen Wochen kaum mehr mit einer Preiserholung zu rechnen.  weiter »
Getreidepreise 2014 12.07.2014

Entspannung am Getreidemarkt »


Rom - Die Preise für die wichtigsten Getreidesorten dürften nach Einschätzung von Experten in den nächsten ein bis zwei Jahren weiter sinken und den Handel damit weltweit antreiben.  weiter »
Sojaanbau 2014 07.07.2014

US-Landwirte setzen auf Sojabohnen »


Washington - Die neuesten Schätzungen zu Anbauflächen und Beständen in den Vereinigten Staaten haben die Preise für die Hauptkulturen Weizen, Mais und Sojabohnen Anfang vergangener Woche an den internationalen Terminbörsen nochmals deutlich unter Druck gesetzt.  weiter »
Weizenpreis 2014 18.05.2014

USDA erwartet sinkende Maispreise und steigende Weizenpreise »


Washington / Chicago / Paris - Während sich für 2014/15 eine globale Rekordmaisernte abzeichnet, dürfte die Weizenernte etwas kleiner ausfallen als im Vorjahr; in der Folge ist mit Preisdruck bei Mais und einer freundlichen Tendenz beim Weizen zu rechnen.  weiter »
Weizenmarkt 19.03.2014

Agrarbranche befürchtet Turbulenzen durch Krimkrise »


Berlin - Mit Sorge blickt die Agrarwirtschaft in Deutschland auf die politische Entwicklung in der Ukraine.  weiter »
Maisernte 09.02.2014

Globaler Maishandel auf Rekordkurs »


London - Das internationale Geschäft mit Mais dürfte im aktuellen Wirtschaftsjahr angesichts der globalen Spitzenernte und der relativ niedrigen Preise „brummen“ wie noch nie.  weiter »
Getreidemarkt 09.02.2014

Großes Angebot drückt Getreidepreise »


Bonn - Die Getreide- und Ölsaatenmärkte zeichnen sich im laufenden Wirtschaftsjahr durch ein deutlich höheres Angebot aus. Das zeigt Wirkung auf die Preise und damit auch auf die Nachfrage.  weiter »
Agrarmärkte 2014 12.01.2014

Ausblick 2014: Weiter sinkende Getreidepreise prognostiziert »


Utrecht - Auf den internationalen Getreide- und Ölsaatenmärkten sind 2014 prozentual im Jahresdurchschnitt gesehen erneut teils zweistellige Preisabschläge zu erwarten. Davon geht die Rabobank in einer aktuellen Prognose zu diesen Agrarmärkten aus.  weiter »
Agrarmarkt 2014 05.01.2014

Agrarmärkte 2014 - Wohin geht die Reise? »


Berlin - Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) sieht der Entwicklung der landwirtschaftlichen Märkte im neuen Kalenderjahr mit gemischten Gefühlen entgegen.  weiter »
Agrarmärkte 2013 01.12.2013

Agrarrohstoff-Index wird von Milch- und Getreidepreisen gestützt »


Bonn - Durch den Preisauftrieb bei Milch und Getreide hält sich der Agrarrohstoffindex stabil über der Marke von 144 Punkten.  weiter »
Agrarrohstoffhandel 14.11.2013

Erste gemeinsame Warenbörse mitteldeutscher Unternehmen »


Schkeuditz - Rund 160 Unternehmen aus der Ernährungsbranche haben sich am Mittwoch bei der ersten gemeinsamen Warenbörse von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen präsentiert.  weiter »
Agrarmärkte 2013 14.08.2013

DLG-Unternehmertage beleuchten Agrarmärkte »


Frankfurt/Main - Im Rahmen der diesjährigen DLG-Unternehmertage in Magdeburg stehen am 5. September ab 8.30 Uhr die Getreide-, Ölsaaten- und Futtermittelmärkte im Fokus.  weiter »
Agrarmarkt 18.02.2013

Handelsexperten helfen bei Agrarmarkt-Analyse »


Frankfurt/Main - Das Spezialseminar „Marktcoaching - Agrarmärkte beobachten und analysieren" der DLG-Akademie bietet einer kleinen Arbeitsgruppe von Landwirten die Möglichkeit, im Jahresverlauf Marktentwicklungen und Vertragsentscheidungen exklusiv mit erfahrenen Marktfachleuten zu diskutieren.  weiter »
Getreideladung 11.02.2013

Russland bemüht sich um Entspannung am Getreidemarkt »


Moskau - Russlands Getreideinterventionsfonds soll notfalls bei günstigen Weltmarktpreisen auch über Importe aufgefüllt werden können.  weiter »
Agrarmarkt 29.12.2012

DBV zu den Agrarmärkten 2012 und 2013 »


Berlin - Das Jahr 2012 war ein Jahr ohne Krisen. Schockereignisse, wie sie viele Bauern 2011 bei der EHEC- oder auch Dioxinkrise erleben mussten, hat es nicht gegeben.  weiter »
Flächenproduktivität 27.11.2012

Agrarwirtschaft muss Flächenproduktivität erhöhen und Nachhaltigkeit ausbauen »


Gefrees / Berlin - „Immer besser statt immer mehr, das ist die neue Formel für nachhaltigen Erfolg“, so umschreibt Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), die Agrarstrukturen und Märkte der Zukunft.  weiter »
Getreideernte 09.08.2012

Agravis erwartet gute Ernte trotz feuchten Wetters »


Hannover/Münster - Der Start der Getreideernte in Deutschland fiel fast ins Wasser. Nun nutzen die Bauern jede trockene Minute. Im Agrarhandel fällt die Zwischenbilanz daher gut aus.   weiter »
Agrarmarkt 27.07.2012

DLG-Unternehmertage erklären internationale Marktsituation »


Frankfurt/Main - Die starken Preisschwankungen auf den internationalen Produkt- und Faktormärkten machen es landwirtschaftlichen Unternehmen, Handel und Verarbeitern zunehmend schwieriger, eine Markteinschätzung vorzunehmen und strategisch sichere Entscheidungen zu treffen.  weiter »
Agrarrohstoffe 10.07.2012

Agrarrohstoff-Index im Juni behauptet »


Bonn - Im Juni konnte sich der Preisindex für deutsche Agrarrohstoffe bei 137,2 Punkte behaupten. Höheren Erzeugerpreisen für Weizen, Mais und Schlachtrinder standen jedoch schwächere Kurse für Gerste, Raps und Milch gegenüber.  weiter »
Agrarrohstoffe 08.06.2012

Agrarrohstoff-Index im Mai schwächer »


Bonn - Für den deutschen Agrarrohstoff-Index ging es im Mai angesichts abgeschwächter Erzeugerpreise für Weizen, Mais und Rohmilch wieder abwärts.   weiter »
Agrarrohstoffe 08.05.2012

Agrarrohstoff-Index im April gestiegen »


Bonn - Höhere Erzeugerpreise für Getreide, Raps und Schweine haben den Agrarrohstoff-Index im April beflügelt.  weiter »
Getreide 20.04.2012

EU-Agrarmärkte zeigten 2011 unterschiedliches Bild »


Brüssel - Die Entwicklung der einzelnen agrarischen Produktionssparten verlief in der EU 2011 sowohl mengen- als auch preismäßig relativ unterschiedlich.  weiter »
Rapspreise 04.03.2012

Rapspreise in Deutschland unter Druck »


Mannheim/Chicago/Prais -  Im deutschen Großhandel haben die Rapspreise diese Woche nachgegeben.  weiter »
Getreidemarkt 27.02.2012

Getreidemarkt Österreich: Wer nicht muss, kauft nicht »


Wien - Das Getreidegeschäft am österreichischen Kassamarkt steht zwar nicht still, denn die Mühlen und Verarbeiter benötigen dennoch laufend immer wieder Rohstoff, wer aber nicht unbedingt muss, hält sich von Rohstoffeinkäufen fern.  weiter »
Weizenladung 12.02.2012

Getreidemarkt: Österreichischer Kassamarkt im Winterschlaf »


Wien - Die eisige Kälte hat auch Österreich weiterhin fest im Griff, wobei seit dieser Woche wenigstens eine zumindest dünne Schneedecke den bis dahin völlig exponierten Wintergetreidebeständen etwas Schutz bietet.  weiter »
Maispreise 30.01.2012

Getreide: Wettermärkte, Russland und US-Geldpolitik starten Rallye »


Wien - Wettermärkte, Russlands Getreideexport- und die Geldpolitik der USA mit einem schwachen Dollar: Dieses Triumvirat schickte die Kurse für Agrarrohstoffe an den internationalen Warenterminbörsen auf eine von den fundamentalen Markdaten her bis dahin nicht zu erwarten gewesene Rallye.  weiter »
Raps 21.01.2012

Knappes Angebot verteuert Rapsschrot »


Bonn - Die Rapsschrotpreise zeigten in den vergangenen Monaten eine bisher unvergleichliche Berg- und Talfahrt.  weiter »
Getreide 14.01.2012

Weihnachtliche Preishausse von WASDE-Bericht wieder gedämpft »


Wien - Über Weihnachten und Neujahr zeigten sich die internationalen Warenterminmärkte für Getreide ebenso freundlich wie das fast frühlingshafte Wetter und ließen die Notierungen sowohl an den US-Börsen als auch an der Pariser Euronext kräftig ausschlagen.  weiter »
Getreidespeicher 14.01.2012

Getreidemärkte sind knapp versorgt »


Bonn/Berlin - Zufrieden blickt der Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (BVA) auf das vergangene Erntejahr 2011 zurück.  weiter »
DRV 09.01.2012

Deutscher Raiffeisenverband zeigt sich mit Blick auf Entwicklung der Agrarmärkte 2012 zuversichtlich »


Berlin - Die rund 2.500 genossenschaftlichen Unternehmen ziehen eine insgesamt positive Bilanz. Das Jahr 2011 verlief deutlich besser als noch vor Jahresfrist erwartet.  weiter »
Agrarmärkte 17.11.2011

Agrarmärkte bleiben von der Nachfrage getrieben und freundlich gestimmt »


Frankfurt/Main - „Die Markterwartungen sind Bestandteil der Kalkulation für die Landwirtschaft und Trends im globalen Marktgeschehen von höchster Relevanz.“  weiter »
Getreidemärkte 14.11.2011

Getreidemärkte bleiben nervös und sprunghaft »


Wien - Die Angst vor einer Finanzkrise sowie der am Mittwoch veröffentlichte monatliche WASDE-Bericht (World Agricultural Supply and Demand Estimates) des US-Landwirtschaftsministeriums USDA - obwohl sehr unspektakulär - und börsentechnische Bocksprünge bestimmten letzte Woche die internationalen Agrarrohstoff-Terminmärkte.  weiter »
Ilse Aigner 05.11.2011

Aigner fordert mehr Transparenz auf den Agrarmärkten »


Cannes/Berlin - Bundesagrarministerin Ilse Aigner hat die Beschlüsse des G 20-Gipfels im französischen Cannes zur Eindämmung von Rohstoff-Volatilitäten begrüßt.  weiter »
Weizen-Chart 14.10.2011

USDA erwartet Weizenüberschuss »


Bonn - Das US-Landwirtschaftsministerium sorgte mit seiner jüngsten Schätzung zur weltweiten Weizenversorgung wieder einmal für eine Überraschung und setzte die globalen Endbestände beim Weizen 2011/12 deutlich stärker herauf als erwartet.  weiter »
Agrarwirtschaft 27.09.2011

Europas Landwirte: Stabile Geschäftslage auf hohem Niveau »


Frankfurt/Main - Europas Landwirte blicken optimistisch in die Zukunft.  weiter »
Aktuelle Heupreise auf Markt und Preis 03.08.2011

Agrarmarkt-Informationen von Proplanta stoßen auf große Resonanz »


Stuttgart/Hohenheim - Der neue Online-Service "Markt und Preis" sorgt bereits vier Wochen nach der Einführung für erhebliche Besucherströme auf www.proplanta.de.  weiter »
Agrarmärkte im Blick 04.07.2011

Markt- und Preisberichterstattung von Proplanta sorgt für mehr Transparenz auf den Agrarmärkten »


Stuttgart/Hohenheim - Ab sofort stehen dem Besucher von Proplanta unter www.proplanta.de/Markt-und-Preis aktuellste Großhandelspreise, Terminmarktnotierungen und weitere relevante Kursdaten zur Verfügung.  weiter »
Agrarmärkte 30.04.2011

Märkte sind nur schwer einzuschätzen »


Münster - Der Getreidemarkt war Ende des vergangenen Jahres – vor allem im vierten Quartal – von einem starken Aufwärtstrend geprägt. Daran hat sich langfristig nichts geändert.  weiter »
Getreidemärkte 14.04.2011

Aufwärtstrend des Agrarrohstoff-Index im März gestoppt »


Bonn - Der Agrarrohstoff-Index der Agrarmarkt Informations-GmbH für die wichtigsten in Deutschland erzeugten Agrarrohstoffe hat von Februar zum März 2011 nicht weiter zugelegt.   weiter »
Vertrag 04.04.2011

Verträge sichern Risiken und Vorteile von Handel und Landwirtschaft ab »


Berlin - Vorkontrakte sind Sicherungsinstrumente, die für beide Seiten mit Risiken wie auch Vorteilen verbunden sind.  weiter »
Gerste 15.03.2011

Japan-Katastrophe drückt Getreidemärkte kurzfristig noch tiefer »


Wien - Das verheerende Erdbeben und der folgende Tsunami sowie die Nuklearkatastrophe in Japan gehen auch an den weltweiten Rohstoffmärkten und damit an den Terminnotierungen für Getreide nicht spurlos vorbei.  weiter »
Agrarmarkt-Informationen 14.03.2011

Getreide-Terminmärkte in Turbulenzen - Heimischer Kassamarkt ruht »


Wien - Die internationalen Terminmärkte für Getreide und Ölsaaten machen heftige - nicht von dramatischen Änderungen der fundamentalen Marktdaten ausgelöste, sondern vielfach von äußeren Faktoren wie der Nervosität der Finanz- und Rohstoffmärkte ob der geopolitischen Unruhe beeinflusste - Turbulenzen durch.  weiter »
Jahresheft Agrarmärkte 2010 07.03.2011

Jahresheft Agrarmärkte 2010 erschienen »


Schwäbisch Gmünd - Das Jahresheft Agrarmärkte ist in einer aktuellen Fassung erhältlich.  weiter »
Getreidemarkt 04.03.2011

Starke Preisbewegungen bei Getreide und Ölsaaten »


Bonn - Die Weizenkurse an den internationalen Handelsplätzen sind weiterhin auf Richtungssuche.   weiter »
Weizen 26.02.2011

Getreide: Terminmärkte nervös - Physische Ware bleibt gefragt »


Wien - Das Chaos in Libyen ließ die internationalen Rohstoffmärkte verrückt spielen. Der Rohölpreis schoss durch die Decke und Silber boomt als neuer "sicherer Hafen" für Anleger.  weiter »
Dürre 16.02.2011

Drohende Inflation durch schwere Dürre in China »


Peking - Der chinesische Premierminister Wen Jiabao versucht derzeit, die wachsende internationale Besorgnis über die schwere Dürre in Chinas Getreideanbaugebieten und eine mögliche Inflation zu beschwichtigen.  weiter »
Agrarmarkt 04.02.2011

Landwirtschaftsministerin Juliane Rumpf erfreut über schrittweise Konsolidierung der Gewinne in der Landwirtschaft »


Neumünster - Schleswig-Holsteins Landwirte konnten sich im Wirtschaftsjahr 2009/2010 über durchschnittlich etwa acht Prozent mehr Gewinn freuen und haben damit gegen den Bundestrend ein klares Erfolgssignal gesetzt.  weiter »
Olivenöl 03.02.2011

Copa-Cogeca fordert Auslösung von Beihilfen zur privaten Lagerhaltung für Olivenöl »


Brüssel - Copa-Cogeca wies am Dienstag warnend auf die schwierige EU-Marktlage bei Olivenöl hin und rief die Europäische Kommission dringend zur Auslösung von Beihilfen für die private Lagerhaltung auf, um eine Besserung der katastrophalen Situation herbeizuführen.  weiter »
Weizen 08.01.2011

Agrarrohstoffe starten mit Kursverlusten ins Börsenjahr 2011 »


Chicago/Paris/New York - An den internationalen Terminbörsen sind die Agrarrohstoffe fast quer durch die Bank mit Kursverlusten ins neue Handelsjahr gestartet.  weiter »
Agrarmärkte Schweiz 11.11.2010

SBV und Coop: Mit Qualität gemeinsam zum Erfolg »


Brugg - Delegationen von Coop und Schweizerischem Bauernverband (SBV) sprachen über Marktfragen und aktuelle politische Themen.   weiter »
Agrarrohstoffe 10.11.2010

Ernährungsindustrie besorgt über Preisaufwärtstrend an den Rohstoffmärkten »


Berlin - Die Ernährungsindustrie sorgt sich um die Preisentwicklung bei Agrarrohstoffen. In den letzten Monaten sind die Preise für wichtige landwirtschaftliche Rohstoffe wieder drastisch gestiegen.   weiter »
Agrarrohstoff-Index 08.11.2010

Agrarrohstoff-Index klettert im Oktober nicht weiter »


Bonn - Der Preisindex der Agrarmarkt Informations-GmbH für die wichtigsten in Deutschland erzeugten Agrarrohstoffe ist von September zum Oktober 2010 nicht weiter angestiegen.  weiter »
Stimmungsindikator 05.11.2010

OVID: Keine grundlegenden Einschränkungen der Warenterminbörsen »


Berlin - Die Überarbeitung der Richtlinien zu Märkten für Finanzinstrumente (MiFID) und Marktmissbrauch (MAD) sowie die geplante EU-Verordnung zu Derivaten wird derzeit in Deutschland und in Brüssel intensiv diskutiert.  weiter »
Agrarmärkte 25.10.2010

Schnelles Geld mit Nahrungsmitteln? Warnung vor Spekulationen »


Bonn - „Kapitalanleger sollten nicht unbedingt kurzfristig auf höhere Getreidepreise setzen“, rät das Handelsblatt vor dem Hintergrund scheinbar verlockender Aussichten für Anleger, die auf einen immer währenden Aufwärtstrend setzen.  weiter »
Agrarexport 07.10.2010

Innovationen sichern die Märkte für morgen »


Berlin - Anlässlich der Eröffnung der "Innovationstage 2010" am 6. Oktober in Berlin unterstrich der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Gerd Müller, die Bedeutung von Innovationen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft.  weiter »
Agrarmärkte 06.10.2010

OECD sieht Landwirtschaft für WTO gerüstet »


Brüssel - „Große Teile der europäischen Landwirtschaft sind wettbewerbsfähig, nicht jedoch in ihren Kostenstrukturen.“  weiter »
Intermarket-Analyse 01.10.2010

Weizen: Mittelfristige Aufwärtstrendlinie durchbrochen! »


Paris/Bonn – Der EU-Mahlweizen an der Matif in Paris befindet sich in einer Korrekturphase (siehe Abb.).  weiter »
Intermarket-Analyse 01.10.2010

Matif-Raps: Bullen stoßen erneut auf Widerstand »


Paris/Bonn - Die Rapssaat-Kurse und an der Matif in Paris (siehe Abb.) sind an der Widerstandsmarke bei 390 EUR/t abgeprallt.  weiter »
Keine Weltkrise bei Getreide und Reis laut zwischenstaatlicher Gruppe der FAO 30.09.2010

Keine Weltkrise bei Getreide und Reis laut zwischenstaatlicher Gruppe der FAO »


Berlin - Aufgrund der starken Preisschwankungen bei Getreide und Reis hatte die FAO zu einer eintägigen Sondersitzung der Zwischenstaatlichen Gruppen (IGG) Reis und Getreide für den 24. September 2010 nach Rom eingeladen, an der 70 Staaten und 8 Internationale Organisationenbzw. Beobachter teilnahmen.  weiter »
Intermarket-Analyse 29.09.2010

Matif-Mais: Hält die Aufwärtstrendlinie? »


Chicago/Paris/Bonn: In Chicago haben die Maisfutures in den vergangenen Septemberwochen eine kräftige Rallye hingelegt. Dort ist das Engagement der trendfolgenden Fonds bei Maisfutures historisch hoch.  weiter »
Gewürze 27.09.2010

Gewürzindustrie: Die Rohstoffpreisrallye geht weiter - Versorgungsengpässe drohen »


Bonn - Unverändert schlechte Ernten in den Hauptanbauländern rund um den Äquator, hoher Inlandskonsum in diesen Ländern und anhaltende Spekulation auf Naturrohstoffe treiben eine seit Jahresbeginn zu beobachtende Preisrallye bei Gewürzen.  weiter »
Kartoffelmarkt 22.09.2010

Qualitätsprobleme bei Kartoffeln »


Cloppenburg - Mit zunehmendem Fortschreiten des Rodens wird in Nordwesteuropa nicht nur die erwartet kleine Ernte deutlich, sondern auch die befürchteten Qualitätsprobleme nach Hitze und zu viel Regen.   weiter »
Intermarket-Analyse 21.09.2010

Bullishe Chartbilder bei Raps und Sojabohnen mit Vorsicht genießen! »


Bonn/Paris/Chicago - Gestern hat der Matif-Raps-Kontrakt mit Fälligkeit November 2010 erfolglos die Widerstandsmarke bei 390 EUR/t getestet (siehe Abb.1).  weiter »
Verwettet und versteigert: Weltgetreidereserve gefordert 19.09.2010

Verwettet und versteigert: Weltgetreidereserve gefordert »


Bonn - Die Nahrungsmittelkrise 2007/2008 ist noch nicht vergessen und schon wieder steigen die Preise für Weizen und Gerste auf Rekordhöhen.  weiter »
Agrarexport 15.09.2010

Die Chancen der Weltagrarmärkte besser nutzen: Staatssekretär Müller stellt Förderprogramm Agrarexport vor »


Berlin - Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) wird die Exportanstrengungen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft künftig mit einem umfangreichen Förderprogramm Agrarexport unterstützen.  weiter »
Agrarexporte 15.09.2010

Brunner wirbt in Russland für bayerische Produkte »


München - Um den Absatz bayerischer Agrar- und Ernährungsgüter in Russland anzukurbeln, wird der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am heutigen Mittwoch mit 40 Vertretern aus Wirtschaft und Politik zu einer viertägigen Delegationsreise nach Moskau und Woronesch aufbrechen.  weiter »
Getreidesack 12.09.2010

Erzeugerpreise für Getreide und Raps mit Beginn der Ernte 2010 deutlich gestiegen »


Berlin - Die augenblickliche Marktsituation ist witterungsbedingt von einer leicht unterdurchschnittlichen Getreideernte in Deutschland, in Frankreich sowie in Großbritannien geprägt.  weiter »
Russland fällt als großer Weizenexporteur aus 11.09.2010

Russland fällt als großer Weizenexporteur aus »


Bonn - Russland muss bei Weizen im laufenden Wirtschaftsjahr aufgrund der Jahrunderhitze einen gewaltigen Produktionseinbruch hinnehmen.  weiter »
Getreide und Fleisch sind am Exportmarkt gefragt 10.09.2010

Getreide und Fleisch sind am Exportmarkt gefragt »


Hannover - Die volkswirtschaftliche Seite der Weltmarktentwicklung hält die Daumen nach oben.  weiter »
Welternährung 08.09.2010

UN-Organisation: Neue Nahrungsmittelkrise nicht in Sicht »


Rom - Eine neue Nahrungsmittelkrise ist nach Einschätzung der UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) derzeit nicht in Sicht.  weiter »
Intermarket-Analyse 06.09.2010

Weizen: Verkaufssignale beachten »


Chicago/Paris/Bonn - In Chicago und Kansas laufen befinden sich die Weizenkurse in einer Korrekturphase (siehe Abb. 1). Bei 6,45 USD/bu (187 EUR/t), wo die „Schatten" der beiden drei letzten Wochenkerzen beginnen (= Tiefkurse), liegt eine erste Unterstützungszone.  weiter »
Weizenkörner 04.09.2010

Donaubörse: Wien als Drehscheibe mitteleuropäischen Getreidemarktes »


Wien - In Wien ging gestern an der Börse für Landwirtschaftliche Produkte die 5. Internationale Donaubörse über die Bühne.  weiter »
Intermarket-Analyse 02.09.2010

Raps – Verkaufssignale im Auge behalten! »


Stuttgart/Chicago - Paris/Bonn - Wer auf weiter steigende Rapspreise hoffen will, sollte trotzdem folgende Marken im Blick behalten:  weiter »
Wertanteil des Weizens im Brot bleibt niedrig 01.09.2010

Wertanteil des Weizens im Brot bleibt niedrig »


Bonn - In den Medien lauten die aktuellen Schlagzeilen „Brot wird teurer, weil die Getreidepreise steigen“.  weiter »
Nestlé: Einfluss von Agrarspekulanten überschätzt 18.08.2010

Nestlé: Einfluss von Agrarspekulanten überschätzt »


Hamburg/Berlin - Drohender Wassermangel gefährdet die Ernährung auf der Welt nach Ansicht von Nestlé langfristig stärker als Agrarspekulanten.  weiter »
Aigner: Höhere Lebensmittelpreise nicht begründbar 18.08.2010

Aigner: Höhere Lebensmittelpreise nicht begründbar »


Passau - Die Entwicklung der internationalen Agrarpreise kann nach Einschätzung der Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) eine Verteuerung der Lebensmittel nicht rechtfertigen.  weiter »
Intermarket-Analyse 17.08.2010

Weizen jetzt verkaufen? »


Bonn/Paris - Als Folge der Marktermüdung, auf die CEREALS VALUE bereits in der vergangenen Woche hingewiesen hat, befinden sich die Weizenkurse nun in einer Korrekturphase (siehe Abb.).  weiter »
Investitionsstandort Ukraine 12.08.2010

Investitionsstandort Ukraine - Wirtschaftlichkeit und Chancen im Agribusiness »


Frankfurt/Main - Die Landwirtschaft der Ukraine verfügt mit ihren fruchtbaren Schwarzerdeböden, den niedrigen Lohnkosten, einer guten Lage zu den internationalen Absatzmärkten und einem bisher geringen Inlandsverbrauch über große Wachstumspotenziale.  weiter »
Warenströme 07.08.2010

Traditionelle Podiumsdiskussion am 8. September 2010 auf den DLG-Unternehmertagen in Hannover »


Hannover - Gegenwärtig geht es auf den internationalen Finanzmärkten und Handelsplätzen für Agrarprodukte überaus turbulent zu.  weiter »
Aigner sieht keinen Getreide-Engpass 07.08.2010

Aigner sieht keinen Getreide-Engpass »


Berlin - Verbraucher in Deutschland müssen angesichts der Brände in Russland nicht mit einem Getreide-Engpass und deutlich steigenden Preisen rechnen - dies geht aus einer Einschätzung des Bundeslandwirtschaftsministeriums hervor.  weiter »
Intermarket-Analyse 06.08.2010

Timing-Tipps im Weizenkurs-Feuerwerk »


Bonn/Paris - Wer jetzt noch Weizenpreise an der Warenterminbörse absichern will, war mit dem CEREALS-VALUE-Tipp vom Montag dieser Woche gut beraten: Das Abwarten hat sich gelohnt, denn die Kurse sind im hoch spekulativen Umfeld weiter gestiegen. Wie geht es jetzt weiter?  weiter »
Intermarket-Analyse 03.08.2010

Bei Weizen auf noch höhere Kurse warten? »


Bonn/Paris - Gestern sind die Weizenkurse an der oberen Begrenzungslinie des bisherigen Aufwärtstrends bei 210 EUR/t abgeprallt.  weiter »
Intermarket-Analyse 26.07.2010

Maispreise absichern »


Stuttgart/Paris/Chicago - Die zurzeit florierenden Maiskurse an der Warenterminbörse in Paris dürften eine günstige Gelegenheit für Landwirte bieten, zumindest einen Teil ihrer neuen Ernte durch Hedge-Geschäfte abzusichern.  weiter »
Intermarket-Analyse 19.07.2010

Rückenwind für Raps »


Stuttgart/Chicago - Die EU-Rapspreise dürften weiteren Rückenwind aus Chicago bekommen: Dort sind die Sojabohnenkurse vor zwei Wochen an ihrer Aufwärtstrendlinie bei etwa 9,00 USD/bu (256 EUR/t) deutlich nach oben abgeprallt und haben seitdem um gut 9 % auf 9,85 USD/bu (280 USD/bu) zugelegt.  weiter »
Rohölpreise 18.07.2010

Rohöl: WTI-Rohölpreis wieder im Aufwind - risikoreiche Hurrikansaison erwartet »


Stuttgart - Der WTI-Ölpreis konnte diese Woche um knapp 3 % auf nahezu 77 US-$ je Fass zulegen.  weiter »
Frischobstmarkt 17.07.2010

Hitze bremst Äpfel und Bananen, dafür sind Melonen gefragt »


Bonn - Hohe Temperaturen beeinflussen auf den Agrarmärkten nicht nur das Angebot sondern auch die Nachfrage.  weiter »
Weizenkörner 15.07.2010

Prognose zur weltweiten Weizenernte verringert - Dürreschäden in Europa noch nicht berücksichtigt »


Stuttgart - Das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA hat in seinem Juli-Report die weltweite Weizenernte um 7,5 Mio. t auf 661 Mio. t gegenüber dem Vormonat zurückgenommen - dabei wären die Dürreschäden in Europa noch nicht berücksichtigt, meinen Insider.   weiter »
Gemeinsame Agrarpolitik 14.07.2010

Große Übereinstimmung in der Europapolitik: DRV-Präsident und Coop de France-Vizepräsident im Gespräch »


Berlin - „Ich freue mich sehr, dass der DRV und der französische Genossenschaftsverband in zentralen europapolitischen Fragen einer Meinung sind.“  weiter »
Intermarket-Analyse 12.07.2010

Weizenkurse vollziehen kräftigen Trendwechsel »


Stuttgart/Chicago - Der mittelfristige Preistrend des EU-Mahlweizens an der Matif in Paris hat sich im Zuge bullisher Ernteprognosen in der vergangenen Woche bei sehr hohen Umsätzen von einem Abwärtstrend in einen Aufwärtstrend gewandelt.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.