Top News

 

Marktberichte
03.02.2022

Agrarmarkt aktuell: Weizenpreise im Auf und Ab

Getreidemarkt
(c) proplanta

Schwäbisch Gmünd - Nach mehreren aufeinander folgenden Jahren mit überwiegend positiven Bilanzen (Ausnahme 2018/19) waren die Welt-Getreideendbestände zum 30.06.2020 auf ein solides Niveau von 632,7 Mio. t angewachsen.


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.