Marktberichte: Ernte

Apfelerträge 2019 Äpfel sind Naturprodukte - die Witterung hat Einfluss auf Qualität und Menge. In diesem Jahr wird die Ernte wohl unterdurchschnittlich ausfallen. Die Bauern hoffen aber auf bessere Preise. (c) proplanta
02.09.2019

Einbußen durch Frost und Hagel bei Apfelernte 2019 befürchtet »


Osnabrück - Spätfröste und Hagelschäden werden nach aller Voraussicht in diesem Jahr zu einer unterdurchschnittlichen Apfelernte führen. Die Erzeuger hoffen auf auskömmliche Preise.  weiter »
Getreideernte in Sachsen 2019 Auch Ernte 2019 unter dem mehrjährigen Durchschnitt - Minister Schmidt: Landwirte zunehmend größeren Risiken ausgesetzt. (c) proplanta 26.08.2019

Ernte 2019 in Sachsen erneut unter Durchschnitt »


Dresden - Zwar konnten die Erträge des Dürrejahres 2018 bei fast allen Ackerkulturen in diesem Jahr übertroffen werden, doch blieben alle außer der Wintergerste unter dem mehrjährigen Mittel.  weiter »
Getreideernte 2019 Die extreme Dürre von 2018 steckt vielen betroffenen Bauern noch in den Knochen und in den Bilanzen. Auch in diesem Jahr waren die Bedingungen schwierig - das zeigt auch die Erntebilanz des Bauernverbandes. (c) proplanta 25.08.2019

Ernte 2019 bleibt hinter dem Durchschnitt zurück »


Berlin - Die deutschen Landwirte haben in diesem Jahr erneut eine unterdurchschnittliche Getreideernte eingefahren. Der Bauernverband nannte am Freitag eine Menge von 45 Millionen Tonnen.  weiter »
Getreideernte Bayern 2019 Voraussichtlicher Hektarertrag von Winterweizen auf 75,9 Dezitonnen und von Wintergerste auf 67,8 Dezitonnen geschätzt. (c) proplanta 24.08.2019

6,8 Millionen Tonnen Getreide aus Bayern erwartet »


Fürth - Die Witterung im Herbst 2018 und im Frühjahr 2019, vor allem im März und April, war durch warme und trockene Perioden gekennzeichnet.  weiter »
Rapsernte 2019 Durchschnittliche Getreideernte im Land - Einbruch bei Winterraps. (c) proplanta 23.08.2019

Ernte in Baden-Württemberg: Einbruch bei Winterraps »


Stuttgart - Die Ernte von Getreide ist in einigen Teilen des Landes bereits abgeschlossen, in den späteren Lagen jedoch witterungsbedingt unterbrochen.  weiter »
Getreideernte 2019 (c) proplanta 23.08.2019

Getreideernte Schleswig-Holstein 2019: Zufriedenstellende Erträge »


Hamburg - Nach der zweiten, noch vorläufigen Ernteberechnung wird für Schleswig-Holstein in diesem Jahr eine Getreideernte (ohne Körnermais) von 2,6 Mio. Tonnen (t) erwartet.  weiter »
Getreideernte 2019 Bauern klagen über unbefriedigende Getreideernte. (c) proplanta 21.08.2019

Unbefriedigende Getreideernte in Sachsen-Anhalt »


Magdeburg - Die Bauern in Sachsen-Anhalt sind wegen der anhaltenden Trockenheit mit der Getreideernte in diesem Jahr nicht zufrieden.  weiter »
Getreideernte 2019 Trotz frühem Erntebeginn laufen die Mähdrescher noch im Süden und Norden. (c) proplanta 13.08.2019

Getreide kostet nicht mehr als vor 25 Jahren »


Oldenburg - Die erste große Hitzewelle des Jahres Ende Juni hat einen sehr zeitigen Start in die Getreideernte verursacht. Jetzt steht für die Ernteteams der Landwirte in Zusammenarbeit mit Lohnunternehmen und Maschinenringen der Endspurt bevor.  weiter »
Rapsernte 2019 20 Prozent Rückgang der Winterrapsfläche - Witterungseinflüsse pausen sich auf die Ertragserwartung durch. (c) proplanta 01.08.2019

Rheinland-Pfalz: Winterrapsfläche um 20 Prozent geschrumpft »


Kamenz - In Rheinland-Pfalz wird in diesem Jahr voraussichtlich weniger Getreide geerntet. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes wird die Erntemenge insgesamt um 3,2 Prozent unter dem Durchschnitt der Jahre 2013 bis 2018 liegen.  weiter »
Weizenernte 2019 Die Landwirte in Rheinhessen und der Pfalz erwarten eine unterdurchschnittliche Ernte. Auch im Norden fallen die Körner in den Ähren kleiner aus als üblich. Der Bauernverband bekennt sich zu Artenvielfalt, fordert aber auch ein «wirtschaftliches Auskommen». (c) proplanta 17.07.2019

Juni-Hitze schmälert Getreideernte »


Ober-Olm - Die alten Bauernregeln kommen aus einer Zeit ohne ständige Wetterextreme. Eigentlich hatten die Landwirte in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr auf den schönen Spruch gebaut: «Ist der Mai kühl und nass, füllt's dem Bauern Scheun' und Fass.»  weiter »
Getreidepreise 2019 Gleichbleibende Ernterichtpreise 2019 für Brotgetreide. (c) proplanta 30.06.2019

Ernterichtpreise 2019 für Brotgetreide vergleichbar mit letztem Jahr »


Bern - Die Kommission „Markt-Qualität Getreide“ von swiss granum behält die letztjährigen Ernterichtpreise für Brotgetreide bei. Der Entscheid unterstreicht die sehr gute Zusammenarbeit aller Marktpartner.  weiter »
Maismarkt Maismarkt 2019 (c) proplanta 06.02.2019

Maispreis verliert auf 176,50 EUR/t - Preisdruck durch ukrainische EU-Importe, hohe Ernte Südamerikas, Chinas Nachfrage bleibt ungewiss »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte in den USA nur dollarbedingt etwas fester, in der EU-28 brechen die Maispreise durch immensen Druck an ukrainischem Maisimporten weiter ein, in Südamerika zeichnet sich trotz Dürreschäden in Nord- und Zentralbrasilien eine rekordverdächtige Maisernte ab, Argentiniens Maisernte entwickelt sich wegen reichlicher Bodenfeuchten gut.  weiter »
Matif-Weizenpreis Weizenmarkt 2019 (c) proplanta 06.02.2019

Weizen-Fronttermin stagniert bei 204,25 EUR/t - Festere Preistendenz in den USA und am Schwarzmeer, schwächere in der EU, Prognosen zur neuen Ernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt tendierte zuletzt in den USA und am Schwarzmeer fester, in der EU-28 gab das Niveau leicht nach.  weiter »
Sojamarkt Sojamarkt 2019 (c) Norman Chan - fotolia.com 23.01.2019

Sojapreis zieht auf 295,46 EUR/t an - US-Handel erwartet Wiederbelebung der US-Sojabohnenexporte nach China, Brasiliens Ernte startet durch »


Stuttgart/Paris/Chicago - Die Lage am US-amerikanischen Sojamarkt blieb fest, setzen sich höhere Exporthoffnungen nach China durch, nachdem die Verhandlungen in Washington fortgesetzt werden, soll zuletzt ein Drittel des Exports nach China verschifft worden sein.  weiter »
Aktuelle Rapspreise Rapspreise Matif 2018 (c) proplanta 13.01.2019

Raps kaum teurer trotz kleinerer Ernte »


Bonn / Berlin - Obwohl die deutsche Rapsernte die kleinste der vergangenen 15 Jahre war, spiegelt sich das laut der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) nicht in den Erlösen der Landwirte wider.  weiter »
Maisernte 2018 (c) proplanta 23.11.2018

Maisernte in Brandenburg unbefriedigend »


Potsdam - 2018 lag der Ertrag beim Silomais mit 213,4 Dezitonnen pro Hektar (dt/ha) um knapp die Hälfte unter dem des Vorjahres. Das teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.  weiter »
Getreideernte 2018 Zum Erntedankfest: Ernte in Baden-Württemberg 2018 - Gute Obst- und Weinernte, Getreideernte insgesamt zufriedenstellend – Körnermais mit deutlichen Abstrichen. (c) proplanta 09.11.2018

Getreideernte in Baden-Württemberg zufriedenstellend, Abstriche beim Körnermais »


Stuttgart - Zum Erntedankfest gibt das Statistische Landesamt einen ersten umfassenden Überblick über die Erntemengen in Baden-Württemberg 2018.  weiter »
Maismarkt Maismarkt 2018 (c) proplanta 05.10.2018

Mais-Fronttermin dümpelt bei 174,00 EUR/t - Die südamerikanische Ernte wird für ordentlichen Druck »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt schlug zuletzt einen Seitwärtstrend ein, unterstützten Wettermeldungen über exzessive Niederschläge in den USA die Kurse, erreichte auch der Export von US-Mais mit 1.431.000 t gegenüber der Vorwoche von 1.712.800 t ein gutes Ergebnis und bestätigte der NASS-Report niedrigere US-Maisbestände, lagen diese mit 2,14 Mrd. Bushel um 7 % unter dem Vorjahr, hatte der US-Handel einen Rückgang von 10 % erwartet.  weiter »
Ernteerträge Schweiz 2018 Verwendbare Erntemengen 2018. (c) proplanta 05.10.2018

Ernte in der Schweiz weniger durch Trockenheit beeinflusst »


Bern - Die verwendbaren Mengen der Ernte 2018 liegen für fast alle Kulturen unter den sehr hohen Mengen des Vorjahres. Die Trockenheit tangierte die Schweiz aber deutlich weniger stark als andere Länder Europas.  weiter »
Rapsmarkt 2018 Rapsmarkt (c) proplanta 14.09.2018

Rapspreis schmiert auf 368,25 EUR/t ab - Schwächere Ernte in Kanada und Australien, aber hohe US-Sojabohnenernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt gab wieder nach, bedingt durch schwächere Vorgaben von US-Sojabohnen, bestätigte der WASDE-Report nochmals höhere Ernteerwartungen zur US-Sojabohnenernte, liegt die Prognose mit 127,73 Mio. t um 2,92 Mio. t über der des Vormonats, legen die Bestände an US-Sojabohnen um 1,65 Mio. t auf 23 Mio. t zu, doppelt so hoch wie im Vorjahr.  weiter »
Rapsmarkt Rapsmarkt 2018 (c) proplanta 12.09.2018

Rapspreis dümpelt bei 372,00 EUR/t - Schwächere Ernte in Kanada und Australien, aber der Druck vom Schwarzmeer bleibt vorerst bestehen »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt gab wieder nach, bedingt durch schwächere Vorgaben von US-Sojabohnen. Doch dürften niedrige Rapsernten in Kanada, Australien und bekanntlich der EU-28 die vermeintlich üppige Versorgung bei Raps am Weltmarkt einengen, wenn auch die Ukraine mit hoher Ernte aufwarten kann.  weiter »
Rapsmarkt Rapsmarkt 2018 (c) proplanta 05.09.2018

Rapspreis erholt sich bei 375,75 EUR/t - Schwächere Ernte in Kanada, aber mehr Druck vom Schwarzmeer »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt legte etwas zu, bedingt durch geringere Schätzungen zur kanadischen Canola-Ernte und EU-Rapsernte, zuletzt etwas schwächerem Eurokursverlauf und leicht festeren Vorgaben bei US-Sojabohnen.  weiter »
Rapsmarkt 2018 Rapsmarkt (c) proplanta 31.08.2018

Rapspreis erholt sich bei 374,25 EUR/t - schwächere Ernte in Kanada erwartet, aber Preisdruck vom Schwarzmeer absehbar »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt legte wieder etwas zu, bedingt durch geringere Ernteerwartungen bei der kanadischen Canola-Ernte, soll die Canola-Ernte laut Handel nur 20,3 Mio. t erreichen gegenüber 21,3 Mio. t im Vorjahr, wird aber die Prognose von StatsCan mehr Aufschluss darüber geben.  weiter »
Ernte in Baden-Württemberg Getreideernte 2018: nicht gut, aber besser als zu erwarten - Auch Winterraps bleibt etwas zurück. (c) proplanta 23.08.2018

Ernte in Baden-Württemberg nicht gut aber besser als erwartet »


Stuttgart - Die Ernte von Getreide im Land ist weitgehend abgeschlossen. Nach den bislang im Statistischen Landesamt vorliegenden Ergebnissen sind die Landwirte in Baden-Württemberg dabei von den massiven Hitze- und Trockenschäden in anderen Bundesländern weitgehend verschont geblieben.  weiter »
Erntebilanz 2018 Erntebilanz 2018: Raps und Getreide - Rukwied: Schadensbild bestätigt unsere Befürchtungen. (c) proplanta 22.08.2018

Erntebilanz 2018: Bauernverband sieht Befürchtungen bestätigt »


Berlin - Der Deutsche Bauernverband (DBV) legt seine abschließende Bilanz der diesjährigen Getreide- und Rapsernte vor. Demnach haben die deutschen Bauern in diesem Jahr eine Getreideernte von 35,6 Millionen Tonnen eingefahren.  weiter »
Ernteprognose 2018 Provisorische Einschätzung der Ernte 2018 durch swiss granum. (c) proplanta 16.08.2018

Ernteschätzung in der Schweiz: Erträge deutlich unter Vorjahresniveau »


Bern - Die Weizen, Gersten- und Rapsernte ist nahezu abgeschlossen. Die provisorischen Erntemengen 2018 für Weizen und Gerste liegen deutlich unter den Vorjahresmengen.  weiter »
Rapsmarkt 2018 Markterlöse für Raps der Ernte 2018. (c) proplanta 08.08.2018

Markterlöse für Raps der neuen Ernte »


Bern - Swiss granum erhebt gestützt auf Angaben von SwissOlio die durchschnittlichen Markterlöse für Raps. Die Preise für die Ernte 2018 liegen für Raps aufgrund höherer Ölpreise über dem Vorjahr.  weiter »
Kassamarkt Entwicklung (c) proplanta 18.07.2018

Kassamarkt: Weizen aus neuer Ernte um 187 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt legten die Preise für Mahlweizen und Futtergerste wieder etwas zu, unterstützt durch eine hohe Futterweizennachfrage.  weiter »
Kassapreise 2018 (c) proplanta 11.07.2018

Kassamarkt: Weizen aus neuer Ernte um 184 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt gaben die Preise nach dem rasanten Anstieg für Mahlweizen, Futtergerste und Raps heute wieder etwas nach, nur Mais und Futterweizen tendierte fester.  weiter »
Getreideernte 2018 Getreideernte startete früh und enttäuscht. (c) proplanta 07.07.2018

Frühe Getreideernte mit enttäuschendem Ergebnis »


Hannover - Für die Vegetation ging ein nasser Winter gleich in einen heißen Sommer über – diesen Stress hat das Getreide schlecht verkraftet.  weiter »
Kassapreise 2018 (c) proplanta 04.07.2018

Kassamarkt: Weizen aus neuer Ernte um 182 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt zogen die Preise für Weizen, Futtergerste und Raps spürbar an, auch Mais konnte teils etwas zulegen.  weiter »
Kassapreise 2018 (c) proplanta 27.06.2018

Kassamarkt: Weizen aus neuer Ernte um 173 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt fielen die Preise für Weizen, Roggen und Gerste wegen der neuen Ernte, nur Mais blieb noch stabil. Raps konnte sich leicht befestigen. Am Kassamarkt gab es für Getreide und Raps so gut wie kein Neugeschäft.  weiter »
Weizenpreise 2018 2019 (c) proplanta 20.06.2018

Kassamarkt: Deutlicher Abwärtstrend bei Getreide und Raps zur neuen Ernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt fielen die Preise für Weizen, Gerste und Raps wegen der neuen Ernte, nur Mais blieb noch stabil. Für Raps waren die Vorgaben vom Palmöl und Sojamarkt ausgesprochen schwach. Bei Raps ist das Preisniveau vorerst unattraktiv, am Kassamarkt gab es so gut wie kein Neugeschäft.  weiter »
Weizenpreise Entwicklung 2018 Entwicklung Matif-Weizenpreis (c) proplanta 06.06.2018

Weizenpreis hält 182,50 EUR/t - Trockenheit drückt Erntewartungen in der EU, positive Preissignale zur neuen Ernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt setzte nach dem kurzen Preisrückfall den Aufwärtstrend wieder nach oben fort, bleiben die Ernteerwartungen in den USA, der EU-28 und im Schwarzmeerraum gedrückt und lässt Hitze und kaum Regen Ostfrankreichs, Deutschlands und Polens Weizenernte wenig Raum für optimistische Ernteerwartungen, was Terminkurse in Paris und Kassamarktpreise nach oben trieb.  weiter »
Weizenpreis 2018 (c) proplanta 25.05.2018

Weizenpreis gewinnt auf 180,50 EUR/t - Teilverkäufe für neue Ernte platzieren »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt machte noch einen Sprung nach oben, dabei unterstützte der Kursrutsch beim Euro, weiter gestiegene Trockenheitsrisiken in den USA, Kanada, Australien und Russland den Markt weiter nach oben.  weiter »
Maispreis 2018 (c) proplanta 23.05.2018

Maispreis steigt auf 168,50 EUR/t - Schwache Ernte in Südamerika, hohe Prognosen am Schwarzmeer »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt profitierte von guten Verhandlungsergebnissen zur Beilegung des Zollkonfliktes mit China, dem gestiegene Zinsmarkt in den USA und einer Zuspitzung der Dürrefolgen in Zentral- und Südbrasilien. Am Schwarzmeer könnte aber eine Rekordernte den Maismarkt in Bredouille bringen.  weiter »
Weizenpreise - Neue Ernte (c) proplanta 16.03.2018

Weizenpreis steigt auf 165,50 EUR/t - Weizenverkauf könnte für neue Ernte lohnen! »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt tendierte zuletzt fester, zogen die Exportpreise für Weizen aus Russland und der Ukraine weiter an und unterstützen geringere Erwartungen zur Weizenernte 2018/19 etwas stabilere Kursverläufe am Markt.  weiter »
Warenterminbörse Weizen Entwicklung Weizenpreis an der Matif 2018 KW 7. (c) proplanta 14.02.2018

Weizenpreis steigt auf 160,75 EUR/t - Inflationsängste in den USA, geringere Ernte in Frankreich »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am internationalen Weizenmarkt setzten sich zuletzt wieder etwas festere Tendenzen durch. Zwar führten in den USA erneut Inflationsängste zu Druck auch an den Rohstoffmärkten, jedoch blieb es in den südlichen Plains weiter zu trocken, in Russland bremsten Schnee und Sturm die Logistik ein, in der EU senkte Frankreich die Weizenernte 2017 und zudem stiegen die Chancen für höhere Exporte, ging es beim Eurokurs nur leicht nach oben.  weiter »
Warenterminbörse Sojakurse (c) Norman Chan - fotolia.com 07.02.2018

Sojapreis steigt auf 294,94 EUR/t - Südamerikas Ernte geht unter Strich zurück »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Sojamarkt wurde diese Woche durch einen Dow-Jones-Absturz an der Wallstreet, schwache Exportergebnisse bei US-Sojabohnen,  unsichere Beihilfen zur Biodieselverarbeitung in den USA und durch den Wettermarkt in Südamerika beeinflusst. Der WASDE-Report könnte leicht bullish ausfallen, doch stehen die Prognosen auf wackeligen Füssen.  weiter »
Weizenpreis Entwicklung Matif Entwicklung Matif-Weizenpreis (c) proplanta 05.02.2018

Weizenpreis bricht auf 156,25 EUR/t ein - Russland erwartet kleine Ernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt machte diese Woche eine Kehrtwende, war der Export von US-Weizen mit 289.100 t nur schwach und sorgten Niederschläge in den südlichen und östlichen Teilen des Mittleren Westens für Entspannung am US-Markt.  weiter »
Warenterminbörse Weizen Entwicklung Matif-Weizenpreis (c) proplanta 19.01.2018

Weizen-Frontermin holt leicht auf 155,75 EUR/t auf - IGC-Prognose bearish, Export schwach, aber neue Ernte schwächer »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt konnte sich nach dem Kurssturz seit Freitag letzte Woche nur mühsam halten.  weiter »
Mais-Fronttermin Entwicklung (c) proplanta 24.11.2017

Mais-Fronttermin hält sich bei 154,25 EUR/t: Spagat zwischen hoher Ernte unter steigenden Wetterrisiken »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt konnte weder zulegen noch Verluste realisieren, fehlten gestern und heute die Vorgaben aufgrund der Festlichkeiten Thanks Giving und Black Friday aus Chicago, gab es auch in der EU wenig Veränderungen außer wieder einem leichten Anstieg des Eurokurses und brachte die Ernteverzögerung am Schwarzmeer kaum Auftrieb für den Maispreis.  weiter »
Sonnenblumenernte 2017 Entwicklung der Sonnenblumenerzeugung (c) UFOP 08.11.2017

EU-Sonnenblumenernte leicht gekürzt »


Berlin - Die aktuelle Prognose der EU-Kommission für die Sonnenblumenernte 2017 der EU-28 fällt geringer aus als im Vormonat. Während Frankreich positiv überrascht, wird in Rumänien weniger geerntet.  weiter »
Tafeläpfel Preis (c) proplanta 02.10.2017

Tafeläpfel: Geringe Ernte treibt Preis »


Schwäbisch Gmünd - Die neue Saison ist in Folge der Frühjahrsfröste geprägt von kleinen Erntemengen und hohen Preisen.  weiter »
Getreideernte 2017 NRW Nach schlechten Obsternten haben die Landwirte in Nordrhein-Westfalen eine mäßige Getreideernte eingefahren. (c) proplanta 09.09.2017

Getreideernte 2017: Wetterkapriolen sorgen für regional stark unterschiedliche Erträge »


Düsseldorf - Wechselhafte Witterung in Nordrhein-Westfalen führte zu einer insgesamt unterdurchschnittlichen Getreideernte in Nordrhein-Westfalen und konnte die landwirtschaftlichen Betriebe somit nur mäßig zufrieden stellen.  weiter »
Weizenpreise Analyse (c) proplanta 01.09.2017

Weizenpreis steigt auf 155,75 EUR/t ab - Schwache Ernte in Kanada und zu geringes Exporttempo in Russland »


Stuttgart/Paris/Chicago - An den internationalen Weizenmärkten setzten sich wieder höhere Terminkurse durch, fällt Kanadas Weizenernte um 19,5 % kleiner aus als im Vorjahr und kann Russland nicht das notwendige Exporttempo bei Weizen vorlegen, um das hohe Exportziel zu erreichen. In der EU spricht ein höherer Futterweizenanteil für eine Preiserholung bei Brotweizen in der zweiten Hälfte des WJ 2017/18.  weiter »
Erntebericht 2017 (c) proplanta 27.08.2017

BMEL stellt Erntebericht 2017 vor »


Bonn - Die Getreideernte in Deutschland fällt in diesem Jahr insgesamt unterdurchschnittlich aus, mit starken regionalen Schwankungen. Das zeigt der aktuelle Erntebericht des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.  weiter »
Baden-Württemberg Ernte 2017 (c) proplanta 24.08.2017

Baden-Württemberg: So fiel die Ernte 2017 aus »


Stuttgart - Das Anbaujahr 2017 war erneut geprägt von Wetterextremen. Die Ackerbau-Kulturen sind gut ins Jahr gestartet. Obst und Wein hatten durch die freundlichen Temperaturen im März einen Wachstumsvorsprung.  weiter »
Rapsernte in Niedersachsen 2017 (c) proplanta 24.08.2017

Niedersachsen erwartet unterdurchschnittliche Ernte »


Hannover - In Niedersachsen wird für das Jahr 2017 eine unterdurchschnittliche Getreide- und Rapsernte erwartet.  weiter »
Getreideernte 2017 Getreideernte in Schleswig-Holstein 2017 - Trotz unbeständiger Witterung gute Getreideerträge erwartet. (c) proplanta 23.08.2017

Schleswig-Holstein: Gute Getreideerträge trotz unbeständiger Witterung erwartet »


Hamburg - Nach der zweiten, noch vorläufigen Ernteberechnung wird für Schleswig-Holstein in diesem Jahr eine Getreideernte von 2,6 Mio. Tonnen (t) erwartet.  weiter »
Getreideernte 2017 in Bayern Durchschnittsertrag von Wintergerste liegt bei 75,6 Dezitonnen je Hektar. (c) proplanta 21.08.2017

Durchschnittliche Getreideernte in Bayern erwartet »


Fürth - Nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik wird trotz der nicht immer guten Wetterbedingungen während der Pflanzenwachstums- und der Erntephase in Bayern in diesem Jahr eine im Vergleich zum sechsjährigen Mittel durchschnittliche Getreideernte (ohne Körnermais) von insgesamt rund 7,0 Millionen Tonnen erwartet.  weiter »
US-Maisernte 2017 Maisfutures in Chicago und Paris geben nach. (c) proplanta 20.08.2017

US-Maisernte von knapp 360 Millionen Tonnen erwartet »


Washington - In den USA, als mit Abstand weltgrößten Maisproduzenten zeichnet sich bei dieser Getreideart für 2017 ein etwas geringeres Aufkommen ab als bislang angenommen wurde.  weiter »
Kassamarkt Preisentwicklung KW 32 (c) proplanta 09.08.2017

Kassamarkt: Schlechte Ernte und kaum ausreichende Preise »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Weizen und Gerste nach unten, Roggen tendierte fester, Mais stabil und Raps legte leicht zu. Die Branche befürchtet Qualitätsverluste bei der deutschen Weizenernte. Aufgrund der Ernteunterbrechungen besteht kein Erntedruck, wird Weizen und Raps eingelagert. Die schlechten Preise schrecken die Erzeuger ab, vorzeitig zu verkaufen.  weiter »
Getreideernte 2017 Qualität Wie sich die derzeitige Situation darstellt, erläutert Alfred Reisewitz aus dem Bereich Agrarerzeugnisse der AGRAVIS Raiffeisen AG. (c) proplanta 04.08.2017

Getreideernte 2017: Drohen Qualitätsverluste? »


Münster - Die starken Regenfälle im Juli sorgten für deutliche Ernteverzögerungen. Die Sorgen nehmen zu und das anhaltend schlechte Wetter kann diese noch verstärken. Um Qualitätsverluste zu vermeiden bzw. so gering wie möglich zu halten, ist eine schnelle Fortsetzung der Ernte notwendig.  weiter »
Erntebericht 2017 (c) proplanta 27.07.2017

Baden-Württemberg: Erntebericht 2017 »


Freiburg - Trockenheit und überdurchschnittlich hohe Junitemperaturen ließen die Getreidebestände in Südbaden frühzeitig abreifen, sodass das volle Ertragspotential nicht ausgeschöpft werden konnte. Die ohnehin frühreife Wintergerste konnte noch mit zufriedenstellenden Erträgen von durchschnittlich 7 bis 8 Tonnen gedroschen werden.  weiter »
Braugerstenernte 2017  (c) proplanta 27.07.2017

Ernteprognose zur Braugerstenernte 2017 in Deutschland »


München - Auf der Grundlage der stichprobenartigen Auszählungen und Prognosen an den Landesanstalten für Landwirtschaft und den Landwirtschaftskammern in den deutschen Bundesländern hat die Braugersten- Gemeinschaft e.V. eine erste Ernteprognose erstellt.  weiter »
Kassamarkt KW 29 (c) elypse - fotolia.com 19.07.2017

Kassamarkt: Ernte bringt Preise unter Druck »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt ging es bei Weizen und Raps nach unten, Futtergerste und Mais tendierten stabiler. Wer es kann, sollte Verkäufe vorerst zurückstellen.  weiter »
Getreideernte Frankreich 2017 (c) proplanta 16.07.2017

Leicht überdurchschnittliche Getreideernte in Frankreich erwartet »


Paris - Die französischen Getreideerzeuger werden nach der historisch schlechten Ernte 2016 in diesem Jahr ein durchschnittliches Ergebnis erzielen. Davon geht der Statistische Dienst des Pariser Landwirtschaftsministeriums (Agreste) in seiner aktuellen Lageeinschätzung aus.  weiter »
DRV Ernteprognose 2017 (c) proplanta 13.07.2017

Getreideernte 2017 weiterhin leicht über Vorjahresniveau »


Berlin - Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) geht in seiner aktuellen Ernteschätzung von einer Getreideernte leicht über Vorjahresniveau aus.  weiter »
Kassamarkt (c) proplanta 12.07.2017

Kassamarkt: Neue Preise ex Ernte etwas fester »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierten Weizen und Raps leicht fester. Roggen, Futtergerste und Mais tendierten stabil.  weiter »
Ölsaaten (c) proplanta 12.07.2017

Schweiz: Markterlöse für Ölsaaten der Ernte 2017 »


Bern - Swiss granum erhebt gestützt auf Angaben von SwissOlio die durchschnittlichen Markterlöse für Ölsaaten. Die Preise für die Ernte 2017 liegen aufgrund tieferer Ölpreise für alle Ölsaaten unter dem Vorjahr.  weiter »
Getreideernte 2017 Prognose (c) proplanta 09.07.2017

Ernteprognose: COPA und COGECA rechnen mit etwas mehr Getreide- und Ölsaaten »


Brüssel - In der Europäischen Union gehen Landwirte und Genossenschaften in diesem Jahr von einem etwas größeren Aufkommen an Getreide und Ölsaaten als 2016 aus.  weiter »
Getreideernte 2017 Getreideernte unter positiven Vorzeichen. (c) proplanta 08.07.2017

Landwirte starten optimistisch in Ernte 2017 »


Hannover - Niedersachsens Getreidebauern beginnen in diesen Tagen mit leichtem Optimismus die Ernte. Die Ertragserwartungen werden landesweit mit durchschnittlich bis gut angegeben, bei außergewöhnlich hohen Spannbreiten.  weiter »
Getreidemarkt 2017 (c) proplanta 06.07.2017

Schweiz: Ernterichtpreise 2017 für Brotgetreide bleiben gleich »


Bern - Die Kommission „Markt-Qualität Getreide“ von swiss granum behält die letztjährigen Ernterichtpreise für Brotgetreide bei. Der Entscheid unterstreicht die sehr gute Zusammenarbeit aller Marktpartner.  weiter »
Ernteprognose für Sachsen 2017 Bauern erwarten durchschnittliche bis gute Getreideernte. (c) proplanta 25.06.2017

Durchschnittliche bis gute Getreideernte erwartet »


Malschwitz - Sachsen Bauern rechnen in diesem Jahr mit einer durchschnittlichen bis guten Getreideernte.  weiter »
Kassamarkt: Raps + Futtergetreide (c) proplanta 22.03.2017

Kassamarkt: Raps aus neuer Ernte gibt nach - Futtergetreide fester »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierte Brotweizen in der KW12 leicht schwächer, Futtergetreide und Mais legten leicht zu. Bei Raps gaben die Termine für neue Ernte leicht nach.  weiter »
Getreideernte Schweiz 2016 (c) proplanta 25.10.2016

Swiss granum bilanziert Erntesaison 2016 »


Bern - Die diesjährige Erntesituation war mit Ausnahme beim Raps geprägt durch sehr tiefe Erträge bei allen Kulturen.  weiter »
Ernte Frankreich 2016 Beim Hartweizen ernteten die Landwirte pro Hektar 42,8 dt. (c) proplanta 17.10.2016

Frankreich: Schlechteste Weizenernte seit 30 Jahren »


Paris - Die Landwirte in Frankreich haben in diesem Jahr eine extrem schlechte Getreide- und Ölsaatenernte eingefahren. Das ist jetzt von der amtlichen Statistik erneut bestätigt worden, wobei die Zahlen für Weichweizen und Raps nochmals herabgesetzt wurden.  weiter »
Ernte in Sachsen 2015 (c) proplanta 14.10.2016

Zum Welternährungstag: Agrardaten aus Sachsen »


Kamenz - Jährlich am 16. Oktober wird der Welternährungstag begangen. Er erinnert an die stetige Herausforderung, die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln zu sichern.  weiter »
Ernteerträge in Sachsen-Anhalt 2016 Gute Ernte trotz Frühjahrstrockenheit (c) proplanta 13.10.2016

Getreide- und Rapsernte in Sachsen-Anhalt zufriedenstellend »


Halle - Gute Getreide- und leicht unterdurchschnittliche Winterrapsernte 2016 in Sachsen-Anhalt eingefahren.  weiter »
Getreideerträge in Bayern 2016 (c) proplanta 03.10.2016

Bayern fährt nur durchschnittliche Ernte ein »


Fürth - Schlechtes Wetter, weniger Anbaufläche: Die Getreideernte in Bayern fällt in diesem Jahr eher gemischt aus.  weiter »
Sojamarkt 2016 (c) Junior Gobira - fotolia.com 02.10.2016

Agrarmarkt aktuell: Gute Ernte setzt Sojapreise unter Druck »


Schwäbisch Gmünd - In der Septemberschätzung des USDA wurde die globale Sojabohnenernte für das Jahr 2015/16 auf 313 Mio. t taxiert, die aktuelle Ernte 2016/17 auf 330 Mio. t.  weiter »
Getreideernte Baden-Württemberg 2016 Das regenreiche Frühjahr hat das Ergebnis der Getreideernte in diesem Jahr deutlich gedrückt. (c) proplanta 28.09.2016

Getreideernte im Südwesten: 26,6 Millionen Dezitonnen, Einbruch bei Körnermais »


Stuttgart - Nachdem in Baden-Württemberg bis auf wenige Nachzügler alle für die Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung (BEE) vorgesehenen Probeschnitte und Volldrusche vom Statistischen Landesamt ausgewertet wurden, wird die diesjährige Getreideernte (ohne Körnermais) im Südwesten auf 26,6 Millionen Dezitonnen (Mill. dt) veranschlagt.  weiter »
Sojabohnenernte USA (c) Lucky Dragon - fotolia.com 18.09.2016

Außergewöhnlich hohe Sojabohnenernte in den USA erwartet »


Washington - Parallel zum globalen Getreidemarkt zeichnet sich jetzt auch für den Ölsaatenbereich - speziell für den Sojakomplex - ein recht umfangreiches Angebot im Vermarktungsjahr 2016/17 ab.  weiter »
Preisentwicklung Raps Preisentwicklung Raps 16.09.2016

Rapsmarkt: Kleinere Ernte bringt Bedarfsplanung durcheinander »


Berlin - Die Ölmühlen suchen Raps und bewilligen daher mehr als in der Vorwoche. Der Handel geht auf die Gebote nur teilweise ein, weil es an Angebot aus der Landwirtschaft mangelt.  weiter »
Getreideernte in Sachsen 2016 Die Bauern im Freistaat haben eine überdurchschnittlich gute Ernte eingefahren. Doch die hohen Erträge können die niedrigen Preise nicht ausgleichen, kritisiert der Landesbauernverband. Besonders Milchbauern trifft es demnach doppelt. (c) proplanta 14.09.2016

Ernte in Sachsen fällt überdurchschnittlich aus »


Eichigt - Mit der Ernte zufrieden, mit den Preisen nicht: Die sächsischen Bauern haben trotz schwieriger Witterungsbedingungen eine sehr gute Ernte eingefahren.  weiter »
Ernte Thüringen 2016 (c) proplanta 06.09.2016

Thüringen: Überdurchschnittliche Ernte bei niedrigen Preisen »


Erfurt - Gemeinsam mit dem Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes Helmut Gumpert berichtete Landwirtschaftsministerin Birgit Keller heute über die Ergebnisse der diesjährigen Ernte.  weiter »
Braugerstenernte 2016 Auf der Grundlage der stichprobenartigen Auswertung von Erntemustern für Sommergerste aus der Ernte 2016 an den Landesanstalten für Landwirtschaft und den Landwirtschaftskammern in den deutschen Bundesländern hat die Braugersten-Gemeinschaft e.V. einen ersten Erntebericht erstellt. Die Anbaufläche für Sommergerste in Deutschland wurde um ca. 7 % auf 341.000 ha verringert, was dem Niveau von 2014 entspricht. (c) proplanta 06.09.2016

Erntebericht Braugerstenernte 2016 »


München - Mit einer frühen und kompakten Aussaat begann das Braugerstenjahr mit optimalen Bedingungen. Ausreichende Bodenfeuchtigkeit und wechselhafte Witterung im April ließen die Saat gleichmäßig und gut auflaufen.  weiter »
Getreideernte in Thüringen 2016 (c) proplanta 05.09.2016

Thüringen: Gute Erntestimmung von schlechten Preisen getrübt »


Ingersleben - Die überdurchschnittliche Getreideernte wird in Thüringen von den derzeit niedrigen Preisen getrübt.  weiter »
Getreideernte Schweiz 2016 (c) proplanta 04.09.2016

Tiefe Erntemengen in der Schweiz »


Bern - Die diesjährigen Erntemengen waren beeinflusst von der aussergewöhnlichen Witterung im Frühling und dem erhöhten Krankheitsdruck.  weiter »
Getreideernte in NRW 2016 (c) proplanta 02.09.2016

Unterdurchschnittliche Getreideernte in NRW »


Bonn - Das Ergebnis der Getreideernte in Nordrhein-Westfalen war in diesem Jahr enttäuschend. Unterdurchschnittliche Erträge bei nicht zufriedenstellenden Preisen sorgten bei ungünstigem Erntewetter für getrübte Stimmung unter den Landwirten.  weiter »
Rapsernte 2016 (c) proplanta 01.09.2016

Mecklenburg-Vorpommern: Ernteeinbußen bis zu 35 Prozent »


Schwerin - Die Getreideernte in Mecklenburg-Vorpommern fällt nach vorläufigen amtlichen Erhebungen um ein Viertel geringer aus als im Vorjahr.  weiter »
Rekordgetreideernte (c) proplanta 28.08.2016

IGC erwartet globale Rekordgetreideernte »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) rechnet jetzt für 2016/17 mit der höchsten Weltgetreideernte aller Zeiten.  weiter »
Erntebericht 2016 Verregneter Sommer: Weizen- und Rapsernte fällt mau aus. (c) proplanta 26.08.2016

Bundesagrarministerium legt Erntebericht 2016 vor »


Berlin - Die Weizen- und Rapsernte in Deutschland ist wegen des nassen Wetters mäßig ausgefallen. Zudem lägen die Preise generell «deutlich» unter dem Niveau des Vorjahres, weil der Markt international gut versorgt sei, heißt es im Erntebericht des Agrarministeriums vom Freitag.  weiter »
Ernteergebnis in Rheinland-Pfalz 2016 Mehr als die Hälfte der Getreideernte entfällt auf Winterweizen (c) proplanta 26.08.2016

Ernte in Rheinland-Pfalz zehn Prozent unter Vorjahresergebnis »


Bad Ems - Die sommerliche Witterung der letzten Woche nutzten die landwirtschaftlichen Betriebe, um die Getreide- und Rapsernte zu beenden. Zuvor kam es aufgrund der unbeständigen Witterung immer wieder zu Unterbrechungen.  weiter »
Apfelernte in Baden-Württemberg 2016 Baden‑Württemberg: Apfelernte bei voraussichtlich 2,63 Millionen Dezitonnen - Sehr kleine Ernten bei Kirschen sowie bei Pflaumen und Zwetschgen (c) proplanta 24.08.2016

Magere Obsternte in Baden-Württemberg »


Stuttgart - In Baden‑Württemberg wird nach Angaben des Statistischen Landesamtes 2016 nach dem enttäuschenden Vorjahresergebnis mit einer noch kleineren Apfelernte gerechnet.  weiter »
Getreideernte in Thüringen 2016 Thüringens Bauern sind bei der Getreideernte auf der Zielgeraden angelangt. Etwa 80 Prozent der Felder sind abgeerntet. (c) proplanta 23.08.2016

Getreideernte in Thüringen: Gute Erträge, niedrige Preise »


Erfurt - „Die ersten Ergebnisse der Getreideernte versprechen für Thüringen gute Erträge und Qualitäten in diesem Jahr“, sagte Landwirtschaftsministerin Keller gestern beim Besuch der Erfurter Malzwerke.  weiter »
Apfelernte in Bayern 2016 (c) proplanta 21.08.2016

Bayern: Große regionale Unterschiede bei Getreide- und Apfelernte »


München - Bayerische Bauern fahren in diesem Jahr Ernteergebnisse «von gut bis schlecht» ein.  weiter »
Getreideernte in Baden-Württemberg 2016 (c) proplanta 19.08.2016

Baden-Württemberg: Ziel der Getreideernte 2016 deutlich verfehlt »


Stuttgart - Die baden‑württembergische Getreideernte 2016 bleibt deutlich hinter den schon nicht hohen Erwartungen von Ende Juni/Anfang Juli zurück.  weiter »
Getreideernte in Brandenburg 2016 (c) proplanta 04.08.2016

Brandenburg: Ernte 2016 fällt bisher enttäuschend aus »


Teltow - Zu kalt und zu nass: Die diesjährige Getreideernte ist für Brandenburgs Landwirte nach Angaben des Landesbauernverbandes enttäuschend verlaufen.  weiter »
Rapsernte in Niedersachsen 2016 (c) proplanta 22.07.2016

Rapsernte in Niedersachsen nicht zufriedenstellend »


Hannover - Der Anbau von Raps ist für den Landwirt ungefähr doppelt so teuer, wie der von Weizen.  weiter »
Weizenernte Niedersachsen 2016 In den vergangenen beiden Tagen haben einige Landwirte eher ungläubig auf die Messgeräte geschaut, die die Feuchtigkeit im Weizen bestimmen. Mit 14,5 Prozent kann das Getreide abgeliefert werden, ohne dass zusätzliche Trocknungskosten anfallen. Viele Landwirte wähnten sich davon noch weit entfernt, teilt der Landvolk-Pressedienst mit. (c) proplanta 21.07.2016

Weizenernte gestartet - 70 bis 75 Dezitonnen je Hektar »


Hannover - Die Hitze hat in den vergangenen Tagen zu einer überraschend schnellen Abreife des Weizen geführt.  weiter »
Getreidemarkt 2016 (c) proplanta 17.07.2016

Getreideernte: Prognose, Exporte und Bedarf »


Washington - Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine Ernteprognose für das globale Weizenaufkommen 2016/17 nach oben korrigiert und erwartet nun die höchste Erntemenge aller Zeiten.  weiter »
Weizenpreis 155,75 EUR/t (c) proplanta 08.07.2016

Matif-Weizenpreis 155,75 EUR/t - Frankreichs Ernte wird jedoch zum Problem »


Stuttgart/Paris/Chicago - Die Wettermärkte haben auch den Weizen voll im Würgegriff. In Chicago verlor Weizen beim Fronttermin seit der Wochenmitte um 1,8 % auf 141,07 EUR/t, an der MATIF befestigte sich der Kurs dagegen um 1,0 % auf 155,75 EUR/t, so viel wie vor einer Woche.  weiter »
Ernteschätzung Schweiz 2016 (c) proplanta 01.07.2016

Swiss granum gibt letzte Ernteschätzung vor der Ernte 2016 bekannt »


Bern - Swiss granum geht bei der letzten Ernteschätzung vor der Ernte 2016 von folgenden Mengen aus: 423‘000 t backfähiges Brotgetreide, 477‘000 t Futtergetreide (inkl. nicht backfähiges Brotgetreide), 18‘500 t Eiweisspflanzen und knapp 91‘000 t Ölsaaten.  weiter »
Rapspreise alte Ernte neue Ernte Entwicklung der Rapspreise für alte und neue Ernte. (c) UFOP 30.06.2016

Rapspreise der beiden Ernten nähern sich an »


Berlin - Die vergleichsweise niedrigen Erzeuegrpreise haben das Geschäft mit der kommenden Ernte über lange Zeit gedrosselt, so dass bis dato weniger Raps als üblich in Lieferverträgen gebunden wurde.  weiter »
Getreideernte Frankreich 2016 (c) proplanta 07.06.2016

Weniger Wintergerste und -raps in Frankreich erwartet »


Paris - In Frankreich haben die ungünstigen Witterungsbedingungen in den vergangenen Wochen und Monaten die Aussichten auf die diesjährige Gersten- und Rapsernte spürbar verschlechtert.  weiter »
Getreideernte-2016 (c) proplanta 05.06.2016

Rekordgetreideernte in Russland möglich »


Moskau - Die Prognosen für die diesjährige Getreideernte in Russland werden immer weiter nach oben geschraubt.  weiter »
Getreideernte 2016 (c) proplanta 29.05.2016

IGC hebt Prognose zur globalen Getreideernte »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für die internationale Getreideernte 2016/17 am  Donnerstag (26.5.) nach oben korrigiert.  weiter »
Kassamarkt Weizen Futtergerste Raps (c) elypse - fotolia.com 25.05.2016

Kassamarkt: Neue Ernte im Fokus »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt brachen die Preise für Sojaschrot ein. Fester tendierte Mais und auch Weizen, Raps legte eine Nullrunde hin.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.