Marktberichte
Weizen
22.05.2011

Getreidepreise nur kurzfristig unter Druck

Washington/Chicago - Der internationale Getreidemarkt wird nach wie vor im Wesentlichen vom Wetter dies- und jenseits des Atlantiks bestimmt. Während die Landwirte in wichtigen Anbaugebieten der Europäischen Union auf weitere Regenfälle hoffen, da die jüngsten Niederschlagsmengen ungleich verteilt waren und insgesamt nicht ausreichten, klagen die Farmer im Maisgürtel der USA immer noch über zu viel Nässe, die die Aussaat verzögert.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.