Marktberichte
Aktuelle Rapspreise
Dezemberkontrakt 2021 nähert sich der Linie von 600 Euro - USDA-Bericht sorgt für „bullische“ Stimmung - Washingtoner Fachleute erwarten für 2021/22 deutlich weniger Raps aus Kanada - Bedarfsdeckung der EU dürfte zur Herausforderung werden - UFOP: Zurückhaltende Abgabebereitschaft der deutschen Landwirte - Rückenwind durch US-Sojafutures - Pessimistischere Prognose für US-Sojabohnenernte. (c) proplanta
22.08.2021

Matif-Raps weiter auf Rekordjagd

Paris / Washington - An der Pariser Terminbörse für Raps hat der Future mit Fälligkeit im November 2021 im Zuge seines mittelfristigen Aufwärtstrends einen neuen Rekordwert erreicht.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.