Top News

 

Marktberichte
06.11.2022

Russlands Kehrtwenden beim Getreideabkommen verunsichern den Markt

Getreidehandel
Ukraine sichert Verzicht auf militärische Operationen gegen Russland im Seekorridor zu - Kräftige Kursschwankungen an Pariser Terminbörse für Weizen - Istanbuler Beobachtungszentrum beziffert mengenmäßigen Anteil der Agrarlieferungen aus den Schwarzmeerhäfen an Länder mit niedrigem Einkommen auf nur 3 Prozent - „Der Agrarhandel“ wirft Russland Instrumentalisierung von Nahrungsmitteln und Hungersnot vor. (c) proplanta

Moskau / Kiew / Istanbul / Paris - Russland unterstützt nun wieder den humanitären Korridor für den Export von Getreide aus der Ukraine über das Schwarze Meer. Dies hat das russische Verteidigungsministerium am Mittwoch (2.11.) in Moskau mitgeteilt.


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.