Marktberichte
Sojabohnenmarkt
Sojamarkt (c) Norman Chan - fotolia.com
31.08.2018

Soja-Fronttermin hält sich bei 259,60 EUR/t - die Welt profitiert von billigen US-Sojabohnen außer China

Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Sojamarkt konnte wegen erfolgreichem Abschluss beim NAFTA-Abkommen zwischen den USA und Mexiko profitieren, ist auch Mexiko ein nennenswerter Importeur von US-Sojabohnen und für US-Schweinefleisch ohnehin, was den US-Sojamarkt stützte.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.