Top News

 

Marktberichte
19.06.2022

USDA-Bericht zum Getreidemarkt ohne Überraschungen

Getreidemarkt 2022
Weltweit sollen 2022/23 insgesamt fast 774 Millionen Tonnen Weizen gedroschen werden - Ernteprognose für Indien gegenüber Mai nach unten gesetzt - Für Russland nach oben - Die französischen Weizenfeldbestände in schlechtem Zustand - Folgen der jüngsten Hitzewelle werden sich erst im Juli-Report aus Washington ablesen lassen. (c) proplanta

Washington / Paris - Der jüngste Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum Weltgetreidemarkt hat aus Sicht der Markteilnehmer keine Überraschungen gebracht.


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.