Top News

 

Marktberichte
12.09.2018

Weizen-Fronttermin hält sich 201,25 EUR/t - Australien Weizenernte fällt kleiner aus, Exportbeschränkungen Russlands bleiben vakant

Weizenpreise
Matif-Weizenpreis (c) proplanta

Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt bekam Auftrieb durch zwei wesentliche Fakten: Die australische Weizenernte fällt kleiner aus als erwartet. Russland bestätigte kleinere Weizenernte und geringere Exporterwartungen.


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.