Kassamarkt
Mannheim Produktenbörse 28.01.2019

Mannheim: Großhandelspreise vom 28.01.2019 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Die Märkte für Brot- und Futtergetreide setzen ihre stabile Seitwärtsbewegung fort. Die Erzeuger und der Handel erhoffen sich durch eine Belebung des Exports neue positive Preisimpulse. Ansonsten fehlen dem Markt wichtige Orientierungshilfen aus den monatlichen Wasde-Berichten sowie Exportveröffentlichungen des USDA. Braugerste hat bei belebten Umsätzen auf die neue Ernte und schwächeren Vorgaben auf prompte Termine aus Frankreich preislich nochmals nachgegeben.

II. Ölsaaten
Rapssaat legt nach festeren Vorlagen der Pflanzenöl- und Rohölmärkte nochmals zu. Der physische Markt bleibt weiter ruhig.

III. Mühlennachprodukte
Die zuletzt starken Vermahlungsmengen im Januar haben die Preise für Kleie deutlich unter Druck gesetzt. Das Preisniveau bleibt weitgehend unverändert.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot tendieren bei lebhafter Nachfrage uneinheitlich. Im Gegensatz zu Rapsschrot bleibt Soja ausreichend verfügbar. Sukzessive werden auch Termine eingedeckt.

V. Mischfutter
Im Zuge der angehobenen Preise für Einzelkomponenten wurden auch die Mischfutterpreise neu kalkuliert. Das Neugeschäft ist gering.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2019. Alle Rechte vorbehalten.