Marktberichte
Rohölmarkt
An der New Yorker Terminbörse mussten für ein Fass der US-Sorte WTI zuletzt weit über 80 Dollar bezahlt werden - Einige OPEC-Länder haben akute Lieferschwierigkeiten - Verschärft wird die Versorgungslage durch die Heizsaison auf der Nordhalbkugel - Rekordpreise für Sprit an deutschen Zapfsäulen - Bank of America beziffert die Kosten der globalen Energiewende auf 150 Billionen Dollar in 30 Jahren. (c) proplanta
24.10.2021

Rohölpreis hat sich binnen Jahresfrist verdoppelt

London / New York - Der Rohölpreis hat sich binnen Jahresfrist verdoppelt: Für die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mussten am Freitagnachmittag (22.10.) gegen 15 Uhr gut 83 $ (72 Euro) für das 159-l-Fass bezahlt werden.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.