Kassamarkt
Mannheim + Stuttgart Produktenbörse 04.05.2020
04.05.2020

Mannheim und Stuttgart: Großhandelspreise vom 04.05.2020 - Getreide, Mühlenprodukte, Futtermittel und Mischfutter

I. Getreide
Weitgehend stabil zeigen sich die alterntigen Brot- und Futtergetreidemärkte zum Monatsausklang. Das Angebot ist weiter gering. An den Kassamärkten wurden die rückläufigen Matifkurse durch zumindest teilweise steigende Prämien kompensiert. Dennoch werden nicht mehr alle Spitzenforderungen bewilligt und die Geldkurse wurden etwas zurückgenommen. Neuerntiges Geschäft ist zunächst zurückgestellt, da die Trockenheit in Zentraleuropa und Schwarzmeer die Ernteerwartungen belastet. Auf der anderen Seite fürchten die Verarbeiter eine spürbare pandemiebedingte globale Nachfrageschwäche.

II. Ölsaaten
Rapssaat bewegt sich unbeeindruckt eines schwachen Ölumfeldes stabil. Alte Ernte ist im Südwesten geräumt, neuerntig ist die Verkaufsbereitschaft aufgrund schwacher Ernteerwartungen gering.

III. Mühlennachprodukte
Die Kleienotierungen konnten sich in der Berichtswoche leicht erholen die Vermahlung geht leicht zurück.

IV. Futtermittel
Raps- und Sojaschrot tendieren im Wochenverlauf deutlich schwächer. Die Nachfrage ist in Folge schleppender Mischfutterabsätze und rückläufigen Veredelungspreisen gering.

V. Mischfutter
Der Mischfuttermarkt tendiert ruhig. Die Abrufe aus bestehenden Kontrakten wie auch das Neugeschäft verlaufen schleppend.


Aktuelle Preistabelle aufrufen »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.