Marktberichte: Getreidemarkt

Agrarrohstoffe 19.09.2021

Matif-Agrarfutures zuletzt wieder im Aufwind »


Paris - Die Terminpreise für Weizen, Mais und Raps an der Pariser Börse haben in dieser Woche deutlich zugelegt.  weiter »
Getreideernte 2021 05.09.2021

IGC erwartet global weniger Getreide »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für die Weltgetreideernte 2021/22 nach unten korrigiert, geht aber weiterhin von einer Rekordmenge aus.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 22.08.2021

Matif-Frontkontrakt auf Weizen setzt Rallye fort »


Paris / Chicago - An den Terminbörsen in den USA und Europa haben sich die Weizenfutures zuletzt recht uneinheitlich entwickelt, wobei der Matif-Kontrakt mit Fälligkeit im September 2021 einen kräftigen Kurssprung verzeichnete.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 08.08.2021

Matif-Dezemberfuture markiert bisheriges Allzeithoch »


Paris - An der Pariser Terminbörse hat der Kurs des Weizenkontraktes mit Fälligkeit im Dezember 2021 in dieser Woche einen neuen Rekord erreicht.  weiter »
Getreidemarkt 2021 31.07.2021

Unsicherheiten am Weizenmarkt »


Schwäbisch Gmünd - Nach mehreren aufeinander folgenden Jahren mit überwiegend positiven Bilanzen (Ausnahme 2018/19) waren die Welt-Getreideendbestände zum 30.06.2020 auf ein solides Niveau von rund 635,3 Mio. t angewachsen.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 18.07.2021

Matif-Weizenkurse reagieren auf Starkregen »


Paris - An der Pariser Terminbörse hat der Weizenfuture mit Fälligkeit im Dezember 2021 in dieser Woche die psychologisch wichtige Linie von 200 Euro erneut nach oben durchbrochen und darüber hinaus noch einmal deutlich zugelegt.  weiter »
Weizenernte 2021 18.07.2021

USDA erwartet weiterhin größte Weizenernte aller Zeiten »


Washington - Obwohl das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) seine Prognose für die Weltweizenernte 2021/22 jetzt geringfügig nach unten korrigiert hat, wäre das erwartete Aufkommen immer noch ein Rekord.  weiter »
Getreidemarkt 2021 27.06.2021

IGC-Bericht verstärkt „bärischen“ Grundton an den Terminbörsen »


London / Paris - Die Aussichten für die globale Getreideernte 2021/22 sind weiterhin sehr gut.  weiter »
Getreideernte 13.06.2021

USDA erwartet noch größere globale Weizenernte »


Washington - Das weltweite Weizenaufkommen in der kommenden Vermarktungssaison dürfte noch größer ausfallen als bislang erwartet.  weiter »
Getreidehandel 03.06.2021

Agrarmarkt aktuell: Getreidepreise im Aufwärtstrend »


Schwäbisch Gmünd - Nach mehreren aufeinanderfolgenden Jahren mit überwiegend positiven Bilanzen (Ausnahme 2018/19) waren die Welt-Getreideendbestände zum 30.06.2020 auf ein solides Niveau von 632,1 Mio.t angewachsen.  weiter »
Getreidehandel 30.05.2021

Getreidevermarktung: Jetzt die Nerven behalten »


Berlin - Bei der Vermarktung der neuen Getreideernte sind weiterhin gute Nerven gefragt. Ludwig Striewe von der ATR Landhandels GmbH jedenfalls rechnet auch in den kommenden Monaten mit großen Preissprüngen bei Getreide und Ölsaaten.  weiter »
Getreideproduktion 30.05.2021

IGC erhöht Prognose für Weltgetreideerzeugung 2021/22 »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Schätzung für das globale Getreideaufkommen 2020/21 herabgesetzt, erwartet aber für die anstehende Ernte eine noch größere Rekordmenge als bisher.  weiter »
Höherer Getreidepreis? 25.05.2021

Höhere Getreidepreise machen sich in Bayern bemerkbar »


München - Die weltweit steigenden Getreidepreise sind nun auch in Bayern spürbar.  weiter »
Getreidemarkt 2021 15.05.2021

Historische Preisausschläge im Getreidehandel »


Hamburg - Getreideexperten beobachten «teilweise historische Preisausschläge» bei Getreide, Mais und Ölsaaten wie Raps - möglicherweise mit Folgen für die Verbraucher.  weiter »
Getreidemarkt 2021 02.05.2021

IGC bestätigt bisherige Prognosen zum Getreidemarkt 2021/22 »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hält an seinen Ende März veröffentlichten Projektionen zum globalen Getreideangebot und zur betreffenden Nachfrage in der kommenden Vermarktungssaison fest.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 25.04.2021

Futures auf Getreide und Raps legen kräftig zu »


Paris - Die Futures auf Weizen, Mais und Raps an der Warenterminbörse Matif haben sich in dieser Woche deutlich verteuert und dabei neue Mehrjahreshochs erreicht.  weiter »
Internationaler Getreidemarkt 18.04.2021

USDA erwartet Abbau der globalen Weizenbestände »


Washington - Der internationale Getreidemarkt wird voraussichtlich mit einer geringeren Bestandsmenge an Weizen in das kommende Wirtschaftsjahr gehen als bislang erwartet und als in die laufende Saison.  weiter »
Agrarrohstoffe 11.04.2021

Deutlich größeres Getreide- und Ölsaatenaufkommen erwartet »


Brüssel - In der Europäischen Union zeichnet sich für 2021/22 ein deutlich höheres Aufkommen an Ölsaaten und Getreide ab als im vergangenen Wirtschaftsjahr.  weiter »
Weizenmarkt 2021 03.04.2021

Agrarmarkt aktuell: Weizenkurse mit Abwärtstrend »


Schwäbisch Gmünd - Nach mehreren Jahren mit überwiegend positiven Bilanzen (Ausnahme 2018/19) sind die globalen Endbestände zum 30.06.2020 auf ein Niveau von 632,1 Mio. t angewachsen.  weiter »
Getreidehandel 28.03.2021

IGC rechnet für 2021/22 mit Rekordgetreideernte »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) geht bei seiner ersten Ernteprojektion für 2021/22 davon aus, dass die Landwirte global so viel Getreide dreschen werden wie noch nie.  weiter »
Getreidemarkt 14.03.2021

COCERAL rechnet mit etwas weniger Getreide und Raps »


Brüssel - Der EU-Dachverband der Getreidehändler (COCERAL) hat seine Vorhersage zur diesjährigen Getreideernte in der Europäischen Union plus Vereinigtem Königreich jetzt geringfügig herabgesetzt.  weiter »
Hafermarkt 01.02.2021

Heimischer Hafer bleibt gefragt »


Berlin - Hafer aus heimischer Produktion erfreut sich steigender Nachfrage. Darauf hat der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft (VGMS) hingewiesen.  weiter »
Agrarmarkt 2021 17.01.2021

USDA-Bericht gibt Rückenwind für Getreide- und Bohnenfutures »


Washington / Chicago - Der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum Weltmarkt für Getreide und Ölsaaten hat für einen weiteren Auftrieb der Terminpreise für Weizen, Mais und Sojabohnen gesorgt.  weiter »
Agrarwirtschaft 2020 28.12.2020

Rukwied sieht wirtschaftliche Situation der Landwirtschaft kritisch »


Berlin - Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, zeigt sich angesichts der Marktdaten des Jahres 2020 besorgt und zieht Bilanz.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 20.12.2020

Weizenpreise am Terminmarkt zunehmend volatil »


Paris - Futureskurse in Paris und Chicago auf Achterbahnkurs als Reaktion auf „bärische“ Erntedaten und Russlands Exportbeschränkung - Premier Mischustin verfügt Ausfuhrkontingent plus Zoll von Mitte Februar bis Ende Juni 2021 - USDA erwartet Rekord für globalen Weizenexport 2020/21 - Chinas Importe dürften so umfangreich wie zuletzt 1995/96 ausfallen - Globale Lagerbestände werden dennoch voraussichtlich ein Rekordniveau erreichen.  weiter »
Wintergetreide 13.12.2020

Mehr Wintergetreide in Frankreich ausgesät »


Paris - In Frankreich haben die Landwirte in diesem Herbst mehr Getreide ausgesät als noch 2019.  weiter »
Weizenernte Australien 06.12.2020

Australien erwartet üppige Weizenernte »


Canberra - In Australien hat die Getreideernte begonnen, und die Farmer werden nach zwei dürrebedingt schlechten Jahren in dieser Saison wieder ein sehr gutes Ergebnis einfahren.  weiter »
Getreidepreise 2020 02.12.2020

Getreidepreise tendieren größtenteils seitwärts »


Schwäbisch Gmünd - Nach fünf aufeinander folgenden Jahren mit überwiegend positiven Bilanzen sind die Welt-Getreideendbestände zum 30.06.2020 auf ein solides Niveau von 632,5 Mio. t angewachsen.  weiter »
Agrarexporte Entwicklungsländer 15.11.2020

Entwicklungsländer bauen Agrarexporte aus »


Rom - Der weltweite Handel mit Nahrungsmitteln hat sich während der Corona-Pandemie in der ersten Hälfte 2020 als widerstandsfähig erwiesen, wobei es den Entwicklungsländern sogar gelungen ist, ihre Exporteinnahmen zu steigern.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 25.10.2020

Getreide- und Ölsaatenfutures im Aufwind »


Chicago / Paris - Die Kurse an den internationalen Terminbörsen für Weizen, Mais, Sojabohnen und Raps haben sich in dieser Woche deutlich fester entwickelt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 18.10.2020

Weizennotierungen an der Matif legen weiter zu »


Paris / Washington - An der Pariser Börse Matif hat der Kurs des Weizenfutures mit Fälligkeit im Dezember 2020 seinen Mitte August gestarteten Aufwärtstrend in dieser Woche fortgesetzt und ein neues Mehrjahreshoch erreicht.  weiter »
Haferanbau 11.10.2020

Landwirte ernten deutlich mehr Hafer »


Bonn - Das diesjährige Haferaufkommen in Deutschland hat erstmals seit 2012 wieder die Marke von 700.000 t übertroffen.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 04.10.2020

Matif-Weizen nähert sich 200-Euro-Marke »


Paris - An der Pariser Terminbörse hat sich der vordere Weizenkontrakt mit Fälligkeit im Dezember 2020 in dieser Woche der psychologisch wichtigen Marke von 200 Euro von unten angenähert.  weiter »
Getreidemarkt 2020 03.10.2020

Zuletzt steiler Aufwärtstrend bei Weizenpreisen »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine solide Getreideversorgung, auch wenn das USDA die Getreideernte 2020/21 in der Julischätzung deutlich nach unten korrigierte.  weiter »
EU-Getreide 06.09.2020

EU exportiert knapp 55 Millionen Tonnen EU-Getreide »


Brüssel - Die Europäische Union ohne das Vereinigte Königreich hat im Wirtschaftsjahr 2019/20 insgesamt 54,97 Mio. t an Getreide einschließlich der auf Getreideäquivalent umgerechneten Produkte wie Mehl und Malz exportiert, was gegenüber dem Durchschnitt der Kampagnen 2014/15 bis 2018/19 eine Steigerung von 12,77 Mio. t oder gut 30 % bedeutete.  weiter »
Weizenerträge 06.09.2020

Schätzungen für russische Getreideernte uneinheitlich »


Moskau / Kiew / Nur-Sultan - Mit Blick auf das diesjährige Getreideaufkommen in Russland sind sich Behörden und private Analysten uneins.  weiter »
Getreidemarkt 2020 01.08.2020

Keine größeren Sprünge bei Getreidepreisen zu erwarten »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine solide Getreideversorgung, auch wenn das USDA die Getreideernte 2020/21 deutlich nach unten korrigierte.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 26.07.2020

Matif-Weizen profitiert von kleinerer IGC-Schätzung für 2020/21 »


Paris - Die globale Getreideernte 2020/21 dürfte geringfügig kleiner ausfallen als bislang angenommen.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 12.07.2020

Weizenfutures in Chicago und Paris im Aufwind »


Chicago/Paris - Die Weizenkontrakte an den internationalen Terminbörsen haben in dieser Woche spürbar zugelegt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 05.07.2020

USDA-Flächenschätzung sorgt für kräftige Kursgewinne »


Paris / Washington / Chicago - Die Futures auf Mais, Weizen und Sojabohnen an der Chicagoer Börse haben sich als Reaktion auf die am Dienstag (30.6.) veröffentlichte Anbauflächenschätzung des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) deutlich verteuert.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 14.06.2020

Weizenmarkt nach neuen USDA-Zahlen unter Druck »


Paris - Paukenschlag am Weizenmarkt: Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine schon zuvor recht optimistische Ernteprognose für das Vermarktungsjahr 2020/21 beim wichtigsten Nahrungsgetreide um fast 5 Mio t nach oben gesetzt.  weiter »
Getreidebedarf Corona-Krise 07.06.2020

IGC korrigiert Getreidebedarf der Industrie deutlich nach unten »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für den industriellen Getreidebedarf im laufenden Vermarktungsjahr 2019/20 deutlich nach unten gesetzt.  weiter »
Getreideexport Russland 07.06.2020

Russland exportiert deutlich weniger Getreide »


Moskau/Kiew - Die russischen Getreideausfuhren sind im bisherigen Verlauf der aktuellen Vermarktungssaison im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zurückgegangen, während die Ukraine ihre Exporte bei dieser Produktgruppe steigern konnte.  weiter »
Getreidepreise 2020 30.05.2020

Weizenpreise nach Corona-Absturz wieder stabilisiert »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine solide Getreideversorgung.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 17.05.2020

USDA-Zahlen sorgen für Preisdruck beim Terminweizen »


Washington / Paris - Die Futures auf Weizen an der Terminbörse in Chicago haben sich als Reaktion auf den am Dienstag (12. Mai) veröffentlichten Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum internationalen Getreidemarkt spürbar verbilligt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 10.05.2020

Laufzeithoch beim vorderen Terminweizen »


Paris - Auch an den Terminpreisen in Paris lässt sich ablesen, dass der europäische Weizenexport aktuell flott läuft.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 03.05.2020

Optimistische Ernteprognose verbilligt Matif-Weizenpreis »


Paris /Moskau - Die Weizenfutures an der Pariser Matif haben sich in dieser Woche leichter entwickelt, obwohl Russland zunächst nur noch Getreide in die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) liefert.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 26.04.2020

Vorderer Matif-Weizen wieder unter 200 Euro »


Paris - Analysten berichten von „überkauftem“ Markt - Dezemberfuture entwickelte sich in der vergangenen Woche aber fester - Grundstimmung „bullisch“ - Regendefizit in Deutschland und Frankreich sowie in der Schwarzmeerregion - Russland wird Weizenexporte voraussichtlich ab Mitte Mai vorrübergehend einstellen - Rumänien hebt Verbot der Weizenausfuhr nach Drittländer wieder auf.  weiter »
Weizenernte 2020 19.04.2020

USDA rechnet mit mehr Weizen aus der Europäischen Union »


Washington - Die Weizenexporte der Europäischen Union dürften 2019/20 größer ausfallen als bislang erwartet   weiter »
Weizen-Kurse Matif 19.04.2020

Aussicht auf Wettermarkt stützt Preise »


Paris - Nicht nur in Deutschland, sondern in weiten Teilen Europas und im Schwarzmeerraum brauchen Getreide und Raps dringend Regen.  weiter »
Weizenpreis an der MATIF 12.04.2020

Weizenpreis: Vorderer Weizenkontrakt nimmt Kurs auf 200-Euro-Marke »


Chicago/Paris - Ausbleibender Regen treibt die Weizennotierungen an den internationalen Terminmärkten.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 05.04.2020

Lebhafte Nachfrage am Weizenmarkt »


Paris - Die Terminmarktnotierungen für Weizen sind in den zurückliegenden Tagen weiter gestiegen und erreichten für Mai 2020 zwischenzeitlich 198 Euro/t.  weiter »
Getreidepreise 2020 02.04.2020

Versorgungsängste beflügeln Weizenpreise kurzfristig »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine vergleichsweise solide Getreideversorgung.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 22.03.2020

Weizenfutures erholen sich »


Paris - Die Weizenfutures an der Pariser Matif haben sich zuletzt von den durch die Corona-Krise verursachten Abschlägen erholt und damit einen Teil der vorhergehenden Kursverluste wieder gutgemacht.  weiter »
Getreidepreise 08.03.2020

Ausbreitung des Coronavirus drückt Getreidepreise »


Paris / Chicago / London - Die Futures für Getreide und Ölsaaten in Paris und Chicago haben sich aufgrund der Ausbreitung der Coronavirusinfektionen in den vergangenen Wochen deutlich verbilligt.  weiter »
Futtergetreidemarkt 07.03.2020

Aktuelle Richtpreise für Futtergetreide in der Schweiz »


Bern - Die Kommission „Markt-Qualität Getreide“ von swiss granum hat die Richtpreise für Futtergetreide und Eiweisspflanzen der Ernte 2020 festgelegt. Die Preise bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 19.01.2020

Matif-Weizen vor 200 Euro »


Paris - Derweil veranschlagte das ukrainische Landwirtschaftsministerium die Getreideexporte aus dem eigenen Land für 2019/20 auf voraussichtlich 54 Mio t, nach gut 49 Mio t im Vorjahr.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 12.01.2020

Weizenfutures geben zum Jahresbeginn nach »


Paris - Die Futureskurse für Weizen und Mais in Paris und Chicago haben zum Jahresstart vor allem als Reaktion auf die Unsicherheit durch die zunehmenden geopolitischen Spannungen zwischen den USA und dem Iran etwas nachgegeben.  weiter »
Agrarmarkt 2019/20 24.12.2019

Agrarmarkt-Daten zum Jahreswechsel »


Berlin - Im Wirtschaftsjahr 2019/20 wurden in Deutschland 44,4 Millionen Tonnen Getreide geerntet.  weiter »
US-Weizenexport 15.12.2019

USDA sieht US-Weizenexport 2019/20 optimistischer »


Washington - Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine Prognose für die Weizenexporte 2019/20 aus dem eigenen Land angehoben.  weiter »
Getreideproduktion China 15.12.2019

China: Getreideproduktion auf Rekordniveau »


Peking - Die Bauern in China haben 2019 bei der Produktion von Getreide und Hülsenfrüchten nicht nur die Vorjahresmenge übertroffen, sondern so viel von den Äckern geholt wie nie zuvor.  weiter »
Weizenpreise 2020 2021 04.12.2019

Weizenpreise haben Tal durchschritten »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine solide Getreideversorgung.  weiter »
Getreidemarkt 2019 02.10.2019

Leichte Befestigung am Weizenmarkt »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt weiter auf eine solide Getreideversorgung.  weiter »
Getreidepreise 2019 2020 19.09.2019

Niedrige Getreidepreise nach enttäuschender Ernte »


Hannover - Unter Niedersachsens Ackerbauern herrscht große Enttäuschung: Die Ernte ist im Ertrag deutlich unter dem Durchschnitt der vergangenen Jahre geblieben.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 08.09.2019

Matif-Weizen verliert weiter an Boden »


Paris / Brüssel / London - Die Weizenerzeuger beziehungsweise -vermarkter haben derzeit keinen Grund zur Freude.  weiter »
EU-Getreideexporte 07.09.2019

Kommission prognostiziert umfangreichere EU-Getreideexporte »


Brüssel - Die Getreideexporte der Europäischen Union dürften im laufenden Wirtschaftsjahr deutlich umfangreicher ausfallen als 2018/19.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 25.08.2019

Matif-Dezemberweizen markiert Laufzeittief »


Paris - Die Kurse der Weizenfutures an der Terminbörse in Paris haben sich auch in dieser Woche unter dem Strich recht schwach entwickelt.  weiter »
Terminbörse 18.08.2019

USDA schickt Maisfutures auf Talfahrt »


Washington/Chicago - Die Futures auf Mais an der Terminbörse in Chicago haben sich als Reaktion auf den aktuellen Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum internationalen Getreidemarkt deutlich verbilligt.  weiter »
Getreideernte 2019 13.08.2019

Getreide kostet nicht mehr als vor 25 Jahren »


Oldenburg - Die erste große Hitzewelle des Jahres Ende Juni hat einen sehr zeitigen Start in die Getreideernte verursacht. Jetzt steht für die Ernteteams der Landwirte in Zusammenarbeit mit Lohnunternehmen und Maschinenringen der Endspurt bevor.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 11.08.2019

Matif-Weizen weiter im Abwärtstrend »


Paris - Der vor rund zwei Monaten gestartete Abwärtstrend der Weizenfutures an der Warenterminbörse in Paris hat sich in dieser Woche fortgesetzt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 21.07.2019

Terminpreise für Weizen schwach »


Paris - Die Weizenfutures in Chicago haben in dieser Woche deutlich nachgegeben.  weiter »
Weizenmehl 14.07.2019

Welthandel mit Weizenmehl vor Erholungskurs? »


London - Nach zwei Jahren mit deutlicher Abschwächung dürfte sich die internationale Nachfrage nach Weizenmehl im laufenden Wirtschaftsjahr laut aktueller Einschätzung des Internationalen Getreiderats (IGC) stabilisieren beziehungsweise etwas erholen.  weiter »
Getreidepreise 2019 30.06.2019

Ernterichtpreise 2019 für Brotgetreide vergleichbar mit letztem Jahr »


Bern - Die Kommission „Markt-Qualität Getreide“ von swiss granum behält die letztjährigen Ernterichtpreise für Brotgetreide bei. Der Entscheid unterstreicht die sehr gute Zusammenarbeit aller Marktpartner.  weiter »
USDA Getreidemarkt 16.06.2019

USDA erwartet kleineres globales Maisaufkommen »


Washington  - Die weltweite Maisernte dürfte 2019/20 kleiner ausfallen als bislang erwartet wurde.  weiter »
Getreidemarkt 2019 06.06.2019

Getreidepreise 2019: Wie geht's weiter? »


Schwäbisch Gmünd - Die Welt blickt auf eine solide Getreideversorgung. Nach fünf aufeinander folgenden Jahren mit einem deutlichen Aufbau der Welt-Getreideendbestände auf ein Niveau von 650 Mio. t zum 30.06.2018 folgt mit 2018/19 erstmals wieder ein Getreidewirtschaftsjahr, in welchem die Weltgetreidebilanz ein leichtes Defizit aufweist.  weiter »
Matif-Weizenpreis aktuell 05.06.2019

Rallye der Weizenfutures vorerst beendet »


Chicago/paris - Die Weizenfutures an den Terminbörsen in Chicago und Paris haben in der ersten Wochenhälfte nachgegeben, so dass die Mitte Mai gestartete Rallye ausgebremst wurde.   weiter »
Ernteprognose Weizen 2019 31.05.2019

IGC passt Ernteprognose für Weizen an »


London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat gestern seine Prognose für die globale Weizenernte 2019/20 nach oben angepasst.  weiter »
EU Getreideernte 2019 28.04.2019

EU-Getreideernte: Frankreich und Rumänien im Export führend »


Washington - Im Einklang mit der optimistischen Produktionsprognose soll nach Einschätzung des Agrardiplomatischen Dienstes (FAS) der EU-Weizenexport kräftig anziehen.  weiter »
EU-Weizenausfuhren 2018/19 26.04.2019

IGC optimistischer für EU-Weizenexporte »


London -  Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für die EU-Weizenausfuhren 2018/19 deutlich angehoben.  weiter »
Getreidemarkt-Analyse 25.04.2019

Erste europäische Getreidemarkt-Analyse liegt vor »


Bonn - Die Landwirtschaftsbehörden aus Frankreich, Österreich und Deutschland haben eine erste gemeinsame Getreidemarkt-Analyse veröffentlicht.  weiter »
Globale-Weizenversorgung Prognose 10.04.2019

Globale Weizenversorgung 2018/19 recht knapp »


Washington - Die weltweiten Lagerbestände an Weizen ohne Berücksichtigung Chinas dürften nach Einschätzung des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) bis zum Ende der laufenden Vermarktungssaison auf ein Fünfjahrestief abgebaut werden.  weiter »
Getreidepreise 29.03.2019

Getreidepreise stehen weiter unter Druck »


Stuttgart - Entsprechend dem Trend der Getreidenotierungen an den Warenterminbörsen haben die Futtergerstenpreise in den letzten Wochen deutlich verloren.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 24.02.2019

Weizenfutures mit deutlichen Kursverlusten »


Paris - Die Weizenfutures an den Terminbörsen in Chicago und Paris haben sich seit Mitte Februar spürbar schwächer entwickelt.  weiter »
Getreideversorung 21.02.2019

Getreideversorung weltweit rückläufig »


London - Obwohl die internationale Maiserzeugung 2018/19 wahrscheinlich größer ausfällt als bislang gedacht, wird die weltweite Versorgung mit Getreide insgesamt wahrscheinlich so knapp ausfallen wie zuletzt 2014/15.  weiter »
Maismarkt 15.02.2019

Mais-Fronttermin sinkt auf 174,25 EUR/t - Der Zollkonflikt mit China ist noch lange nicht in trockenen Tüchern »


Stuttgart/Paris/Chicago - Auch der internationale Maismarkt setzte preislich spürbar nach unten.  weiter »
Matif-Weizenpreis 15-2-2019 15.02.2019

Weizenpreis bricht auf 196,00 EUR/t ein - Der Fokus richtet sich auf die Ernten »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt gab in den USA, in der EU und am Schwarzmeer deutlich nach.  weiter »
Kassamarkt 13.02.2019

Futterweizen um 209-214 EUR/t franko Niederrhein - Preiseinbruch bei Futtergerste »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierten Mahlweizen und Brotroggen schwächer bis stabil, Mais gab in Frankreich nach, bei uns dagegen nicht. Futtergerste verzeichnete einen herben Preisrutsch.  weiter »
Matif-Weizenpreise 13-2-2019 13.02.2019

Weizen-Fronttermin bröckelt auf 201,50 EUR/t - Aber Importnachfrage Nordafrikas stimuliert den Markt, Russland drosselt das Exporttempo spürbar »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt tendierte in den USA deutlich fester, am Schwarzmeer eher stabil, nur in der EU-28 bröckelten die Preise weiter.  weiter »
Maismarkt 08.02.2019

Maispreis hält sich bei 176,75 EUR/t - Sinkende Maisvorräte in den USA und steigende Maisernten in Südamerika erwartet »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt erwartet mit Spannung die WASDE-Reporte für Januar und Februar heute Abend. Dabei rechnet der US-Handel mit einem Rückgang der US-Maisbestände um 4,1 % auf 1,708 Mrd. Scheffel, was den Markt Auftrieb geben könnte, wenn nicht eine hohe südamerikanische Maisernte die Exporterwartungen in den USA dämpfen würde.  weiter »
Matif-Weizenpreis 08.02.2019

Weizen-Fronttermin sinkt auf 203,50 EUR/t - Kursbereinigungen vor dem WASDE-Report »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt erwartet mit Spannung die WASDE-Reporte für Januar und Februar heute Abend. Dabei erwartet der US-Handel einen Anstieg der US-Weizenbestände um 4,5 % auf 53,26 Mio. t (1,957 Mrd. Scheffel).  weiter »
Kassamarkt 06.02.2019

Futterweizen um 215-217 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierten Mahlweizen und Brotroggen deutlich schwächer, Mais gab in Frankreich nach, bei uns dagegen nicht. Die abgebremsten Exporte Russlands und der Ukraine bei Weizen und ein höhere Importnachfrage Nordafrikas stützen zwar den Markt.  weiter »
Maismarkt 06.02.2019

Maispreis verliert auf 176,50 EUR/t - Preisdruck durch ukrainische EU-Importe, hohe Ernte Südamerikas, Chinas Nachfrage bleibt ungewiss »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte in den USA nur dollarbedingt etwas fester, in der EU-28 brechen die Maispreise durch immensen Druck an ukrainischem Maisimporten weiter ein, in Südamerika zeichnet sich trotz Dürreschäden in Nord- und Zentralbrasilien eine rekordverdächtige Maisernte ab, Argentiniens Maisernte entwickelt sich wegen reichlicher Bodenfeuchten gut.  weiter »
Matif-Weizenpreis 06.02.2019

Weizen-Fronttermin stagniert bei 204,25 EUR/t - Festere Preistendenz in den USA und am Schwarzmeer, schwächere in der EU, Prognosen zur neuen Ernte »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt tendierte zuletzt in den USA und am Schwarzmeer fester, in der EU-28 gab das Niveau leicht nach.  weiter »
Getreidepreise 2019 02.02.2019

Agrarmarkt aktuell: Preise für Brotweizen zeigen sich fester »


Schwäbisch Gmünd - Nach fünf aufeinander folgenden Jahren mit deutlich positiver Weltgetreidebilanz waren die Endbestände auf ein solides Niveau angewachsen.  weiter »
Maismarkt 01.02.2019

Mais-Fronttermin bröckelt auf 178,00 EUR/t - Eiseskälte im Mittleren Westen der USA und hohe US-Maisexporte, jedoch höhere Maisernte Argentiniens »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt tendierte in den USA und in Frankreich zumindest an den Terminbörsen etwas schwächer.  weiter »
Matif-Weizenpreise 01.02.2019

Weizenpreis sinkt auf 204,50 EUR/t - Kälte und Exporte treiben in den USA die Preise nach oben, in Westeuropa gab Weizen leicht nach »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt zog in den USA leicht an, hielt sich nahezu unver-ändert am Schwarzmeer und sank leicht in Westeuropa.  weiter »
Kassamarkt 30.01.2019

Futterweizen um 215-217 EUR/t franko Niederrhein »


Stuttgart/Paris/Chicago - Am Kassamarkt tendierten Mahlweizen und Brotroggen teils schwächer, Mais gab in Frankreich und bei uns leicht nach.  weiter »
Maismarkt 30.01.2019

Maispreis sinkt auf 179,00 EUR/t - US-Verhandlungen im Zollstreit mit China stocken, Südamerikas Maisernte dürfte kräftig steigen »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt gab in den USA, in Südamerika, am Schwarzmeer und auch in Westeuropa nach.  weiter »
Matif-Weizenpreis 30-01-2019 30.01.2019

Weizen-Fronttermin stagniert bei 205,75 EUR/t - Ägypten kauft 360.000 t EU-Weizen, Eiseskälte zieht über Mittleren Westen der USA »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Weizenmarkt hielt sich in West- und Osteuropa auf Vorwochenniveau, geriet aber in den USA unter Druck.  weiter »
Maismarkt 25.01.2019

Maispreis gibt auf 181,00 EUR/t nach - Importdruck in der EU schwächt sich nur leicht ab »


Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Maismarkt gab nur etwas nach, wurde der Maismarkt zuletzt durch Vorstellungen getrieben, dass China wegen starker Einbrüche beim BIP-Wachstum im letzten Quartal 2018 sich auf ein sechsjähriges Handelsabkommen über Agrarprodukte aus den USA verständigen wird.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.