Marktberichte
Getreideernte 2021
Die Londoner Experten prognostizieren aber noch immer eine Rekordernte - Auch weltweiter Getreideverbrauch dürfte kleiner ausfallen als bislang vorausgesagt - Weizenaufkommen wahrscheinlich so groß wie noch nie - Weizenbestände der Hauptexporteure könnten zum Saisonende auf Neunjahrestief schrumpfen - Internationaler Handel trotz hoher Preise nur geringfügig rückläufig. (c) proplanta
05.09.2021

IGC erwartet global weniger Getreide

London - Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für die Weltgetreideernte 2021/22 nach unten korrigiert, geht aber weiterhin von einer Rekordmenge aus.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.