Top News

 

Marktberichte
14.11.2021

USDA rechnet mit mehr Weizen aus der EU

Getreideerträge 2021
Washingtoner Experten veranschlagen Export der Union für 2021/22 auf 36,5 Millionen Tonnen - Lebhafte Nachfrage aus Afrika und dem Nahen Osten - Auch russische und ukrainische Weizenausfuhren wohl umfangreicher als bislang vorausgesagt - Dagegen dürften die USA weniger Weizen exportieren - Knappere Versorgung des Weltmarktes und in der EU. (c) proplanta

Washington - Die EU-27 wird nach aktueller Einschätzung des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) in der laufenden Vermarktungssaison 1 Mio t mehr Weizen exportieren als bislang erwartet.


Schlagworte

© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.